OMEGA - DRUBBA MOMENTS am Titisee

OMEGa - vollendete uhrmacherkunst

Ihren Ursprung hat diese Marke in La Chaux-de-Fonds im Kanton Neuenburg, als 1848 Louis Brandt ein Unternehmen gründete, das sich damals noch unter einem anderen Namen auf die Herstellung von Uhren fokussierte. Erst 46 Jahre später wurde zum ersten Mal der Name Omega ins Spiel gebracht, als eine Taschenuhr unter diesem Namen weltweites Ansehen erlangte. Der Name sollte damals die außergewöhnliche Qualität dieser Taschenuhr hervorheben. Seitdem Der Name OMEGA ist angelehnt an den letzten Buchstaben des griechischen Alphabets und bedeutet übersetzt Vollendung. 

Für jeden anlass die optimal passende Armbanduhr

Mittlerweile werden hauptsächlich Armbanduhren für Damen und Herren entwickelt, die sich auf einen bestimmten Einsatzbereich konzentrieren. Die Kollektion umfasst unter anderem Taucheruhren, Sportuhren und Fliegeruhren, die Uhrenliebhabern unter den Modellnamen wie Constellation, Speedmaster, Seamaster und De Ville geläufig sind.

Die erste Uhr auf dem Mond

1969 war das Jahr, in dem die OMEGA Speedmaster Moonwatch international an Bekanntheit erlangte, da sie die erste Uhr auf dem Mond war. Seit über einem halben Jahrhundert vertrauen sowohl Astronauten als auch Weltraumorganisationen auf Armbanduhren von OMEGA. Dies erreichte OMEGA vor allem durch ihren Pioniergeist, welcher es der Menschheit ermöglichte, die Tiefen des Meeres zu erforschen, aber auch durch die ständige Optimierung der Präzision ihrer Zeitmesser.

Zusätzlich ist OMEGA offizieller Zeitnehmer des wohl wichtigsten Sportevents der Welt: den Olympischen Spielen. 

Erkunden Sie selbst die Modelle bei uns in Titisee und fühlen Sie sich wie George Clooney, Cindy Crawford, James Bond oder Nicole Kidman, die die Modelle der Marke bereits für internationale Filmproduktionen am Handgelenk tragen durften.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen