Tissot T-Classic

T-Classic steht für Tradition und Stilbewusstsein. Die Serie konzentriert sich auf Herrenuhren, die als Basismodelle den Blick auf die Unruh und das Räderwerk ermöglichen und durch die Vielfalt der Ausführungen bestechen. Ein auf das Wesentliche reduziertes Design mit hohen Anforderungen an Präzision und Uhrwerk verspricht zeitlose Eleganz.

Tissot T-Classic - traditionelles Uhrenhandwerk, Luxus und Qualität.

Tissot gehört zu den bekanntesten Uhrenmanufakturen der Schweiz und steht für traditionelles Uhrenhandwerk, Luxus und Qualität. Gleichzeitig ermöglichen die Markenuhren ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sind als Quarzuhren erschwinglich und beeindrucken ebenfalls durch einzigartige Kollektionen im Luxussegment. Die Uhrenmarke gehört seit den 80er Jahren zur „Swatch Group“, so dass die Verarbeitung edelster Materialien und feinster Manufakturkaliber mit modernen Weiterentwicklungen verbunden ist. 

Die Kollektion Tissot T-Classic vereint die Eleganz der Luxusuhr mit außergewöhnlicher Präzision, während das Design elegant zurückhaltend und exklusiv ist. Die Modelle vermitteln den gehobenen Lebensstil und den anspruchsvollen Geschmack, eignen sich als „Tissot Gentleman Classic“ auch hervorragend als Dresswatch für den Businesslook. Die Auswahl lässt sich bei DRUBBA MOMENTS zwischen hochwertigen Quarzwerken, automatischen Mechanik-Uhrwerken und innovativen Kalibern mit Siliziumhemmung treffen. Ein ausgefallener Schliff macht die Modelle einzigartig, während Materialien wie Edelstahl, Gold und Titan mit oder ohne Edelsteinverzierung erhältlich sind. 

Die Geschichte hinter den Luxusuhren von Tissot.

Das Uhrenmacherhandwerk erlebte seine Blütezeit im 17. Jahrhundert, wobei sich allmählich die Schweiz mit traditionellen Manufakturen vor Deutschland und England etablierte. So erfand der Uhrenmacher Abraham Louis Breguet beispielsweise das erste Tourbillon, das als rotierende Einheit im Uhrenwerk die Wirkung der Schwerkraft ausglich und so eine höhere Präzision ermöglichte. Weitere Erfindungen der Schweizer Manufakturen waren Unruhspiralfedern, Stoßdämpfermechanismen und End-Spiralen. 

Das Unternehmen Tissot lebt die Tradition, hat sich aber auch durch Luxusmodelle einen Namen gemacht, die bezahlbar sind und gleichzeitig die hohe Kunst des Uhrenhandwerks repräsentieren. Damit bietet Tissot klassische und sportliche Kollektionen und Modelle mit verschiedenen technischen Raffinessen. Neben Quarz- und Automatikuhren werden einige Varianten mit Solar angetrieben, während das minimalistische Design mit Indizes oder schlicht angeordneten Ziffern in vielen Tissot-Reihen wiederkehrt. Die Manufaktur wurde 1853 von Charles-Félicien Tissot und seinem Sohn in Le Locle gegründet. Bis heute befindet sich der Sitz des Unternehmens im Jura-Gebirge und richtet einige der Kollektionen auch auf die Ansprüche der Umgebung aus.

Tissot T-Classic als Kollektion mit Tradition

Die Tissot T-Classic Kollektion gehört zu den traditionellen des Luxusuhrenherstellers und steht für Stilbewusstsein, Leistung und Präzision. Sie beinhaltet dezente und zeitlose Varianten mit den Reihen „Couturier“, „Tradition“, „Bridgeport“ und „Luxury“. Ein Merkmal der Kollektion ist der vielseitige Charakter. Viele der Basismodelle gestatten den Blick auf die Unruh und das Räderwerk, während Modelle wie die „Tissot Chrono XL Classic“ oder „Tissot Gent XL Classic“ ein etwas größeres Ziffernblatt aufweisen und als Tissot Herrenuhren auch in der sportlichen Variante mit Quarzwerk und Stahlgehäuse zur Verfügung stehen. Alternativ gibt es für Damen die „Tissot T Classic Lady“ in femininer und eleganter Größe, teilweise edelsteinverziert, mit Saphirglas und schimmernd farbigem Ziffernblatt. 

Abwechslung und Modellvielfalt bei der Tissot T-Classic Kollektion

Typisch für Tissot ist die Auswahl der Modelle zwischen der Automatik- und Quarzwerkversion. Hier begeistert der Luxusuhrenhersteller durch wegweisende innovative Neuschöpfungen und eine bahnbrechende Entwicklung von High-Tech-Produkten mit edlen Gehäusen und langer Gangreserve. Auch bei der T-Classic Kollektion zeigen die Modelle eine fortschrittliche Funktionalität, die sich hinter dem klassischen Stil verbirgt. Mit Edelstahl-, Leder- oder farbigem Armband gewinnen die Luxusuhren an Eleganz, wenn sie zusätzlich mit Perlmutt oder Diamanten komplettiert sind. 

Handwerkskunst und Innovation als wegweisende Philosophie 

Tissot Uhren haben viele Berühmtheiten getragen. Eine der ersten war Sarah Bernhard im Jahr 1900, wodurch die Uhrenmarke schnell bekannt wurde. Weitere Träger waren Grace Kelly, Elvis Presley oder James Stuart im Alfred-Hitchcock-Klassiker „Das Fenster zum Hof“. Ein wichtiges Modell der T-Classic Kollektion ist die „Tissot LeLocle“, auf denen der geschwungene Markenschriftzug wunderschön zur Geltung kommt. Modern und leistungsstark zeigt sich die „Everytime Swissmatic“ mit Automatikuhrwerk, während zur „Luxury“-Reihe die „Tissot T-Complication Squelette“ gehört, die ein skelettiertes Ziffernblatt aufweist, durch das das Innere der Uhr zu sehen ist.

Die wasserfeste „Tissot Classic PRX“ im Retro-Stil 

Das Modell „Tissot PRX“ wird mit Automatik- und Quarzwerk angeboten und ist für eine vielseitige Nutzung gemacht. Das sehr robuste Gehäuse ist kratz- und temperaturresistent, während die Gangreserve bis zu 80 Stunden hält. Heutige Versionen sind an den sportlich-eleganten Chronographen „Tissot PRX 20 405“ angelehnt. Mit der „Tissot PRX Powermatic 80“ ist das Modell für eine Wassertiefe bis zu 100 Metern geeignet, dazu antimagnetisch und leistungsstark. Alternativ ergänzt der „Tissot PRX Automatic Chronograph“ mit Stopp-, Zeit- und Datumsfunktion das Sortiment, der durch die kantig schlanke Form den lässigen Sportuhrenstil der 70er Jahre imitiert. Die Ziffernblätter aller Modelle weisen ein schmuckvolles Schachbrettmuster auf und sind bei DRUBBA MOMENTS in blauer, schwarzer oder silberner Farbe ein zeitloses Design- und Sammlerstück. Genießen Sie den hohen Tragekomfort der Modelle und finden Sie die klassische Tissot-Uhr für Alltag und Business.
Kontaktieren Sie uns auf Whatsapp