Tissot T-Touch Solar Smart watch

Tissot Touch Collection

Die Touch Collection erreicht ganz neue Wege der Optik und Bedienung und ist seit 1999 bei Tissot erhältlich. Für Aufsehen sorgen immer wieder neue instrumentale Funktionen, die bei den heutigen Exemplaren durch Touch-Screen und Solartechnik ergänzt sind. Das Design ist innovativ, die Uhren sind leicht mit dem Smartphone verbunden und ermöglichen die Nutzung technischer Erweiterungen und Anwendungen. Viele Modelle enthalten Positionsdaten, Kompass, Barometer und Höhenmesser. Dazu sind die Modelle sehr robust und als High-Tech-Modelle ein wahrer Verkaufsrenner.

Tissot Touch - Eine Reihe von Luxusmodellen, die über neue instrumentelle Funktionen verfügen.

Die Tissot Touch Kollektion kam zum ersten Mal 1999 auf den Markt und beinhaltet eine Reihe von Luxusmodellen, die über neue instrumentelle Funktionen verfügen. 2014 gehörte die „Tissot T-Touch Solar“ dazu, die mit Sonnenenergie betrieben wird und perfekt für Sportler, Reisende und Abenteurer ist. Viele der Modelle sind wasserfest und gestatten verschiedene Messungen, z. B. den Luftdruck oder die Temperatur. 
Robuste Armbänder sorgen für den vielseitigen Einsatz, während auch der Kompass oder das Barometer nicht fehlen. Einzelne Funktionen ergänzen das Sortiment bei DRUBBA MOMENTS, darunter die Luxusuhren, die speziell für den Motor- oder Segelsport zugeschnitten sind. 

Touch steht für die Berührung, um die Uhr nicht nur als reinen Zeitmesser zu nutzen, sondern multifunktional mit Ewigem Kalender, Alarm und mehreren Zeiteinstellungen, während die Features durch Berühren des Saphirglases gesteuert werden, das über entsprechende Sensoren verfügt.

Innovative Ideen für die T-Touch Kollektion

Der Luxusuhrenhersteller Tissot hat das Profil der hochkarätigen Herstellung im Laufe der Jahre durch aufwendige und erschwingliche Kollektionen bestätigt. Seit der Gründung in der Schweiz gehört Tissot zu den bekanntesten Manufakturen, bei denen Tradition und Funktionalität großgeschrieben werden. Jede Uhr wird vollständig aus Materialien gefertigt, die lokal vor Ort erhältlich sind. 
Teilweise hat Tissot schon viel Aufsehen erregt, als der Uhrenmacher die erste Uhr aus Kunststoff vorstellte oder mit einem Gehäuse aus Holz oder Naturstein wie bei der legendären „Tissot Rock“ aus dem Jahr 1985. Ein Klassiker war die 1916 kreierte „Tissot Prinz Banane“ die durch den Art-Decó-Stil und das gewölbte Gehäuse viele Uhrenliebhaber begeisterte. 

Die T-Touch Edition gibt es für Damen und Herren mit aufwendigen Funktionen, darunter mit Höhenmesser und Kompass. Mit der Steuerung durch Berührung bildet Tissot den Vorreiter des Touch-Screens, lange bevor andere Elektrohersteller das Ganze selbst umsetzen konnten.

Dezente Eleganz mit Touch-Effekt und Solar.

Die Tissot T-Touch ist eine Ikone der Schweizer Uhrmacherei und mittlerweile in der fünften Generation aufgelegt. Als taktile und elektronische Multifunktionsuhr gehört sie zu den beliebtesten und drückt in den limitierten Sondereditionen die Liebe zur Schweiz und zum Jura- und Alpenmassiv aus. Die Modelle der Kollektion sind robust und kratzfest, für das Abenteuer in den Bergen und lange Kletter- und Wandertouren gemacht. 

Hervorzuheben sind hierbei die „Tissot T-Touch Connect Solar“ oder „T-Touch Solar Expert 2“, die das Aufladen durch Sonneneinstrahlung oder Umgebungslicht ermöglichen. Zu den modernsten Variationen gehört die „Tissot T-Touch Bluetooth“, während alle Luxusmodelle über eine analoge und quarzgesteuerte Zeitanzeige mit digitalem Display im unteren Bereich des Ziffernblatts verfügen. Die Solar-Varianten besitzen Solarzellen, die bis zu ein Jahr das Tragen ohne Lichtzufuhr gestatten. Praktisch sind bei den neueren Modellen die Koppelung mit dem Smartphone oder die Aufzeichnung der gemessenen Daten über einen Speicher. 
Auch besitzen einige wie die „T-Touch Expert Solar“ angesagte Smartwatch-Funktionen, darunter den Empfang von Push-Nachrichten, die Schrittzählung oder die Messung des Kalorienverbrauchs. 

Verschiedene Gehäusegrößen, edle Materialien und umfangreiche Funktionen.

Die T-Touch-Reihe besticht durch eine hochfunktionelle Ausstattung, während die Modelle in verschiedenen Größen und Materialien den individuellen Geschmack befriedigen. Neben Edelstahl, Gold und Titan gibt es auch einige Luxusvarianten aus Aluminium und Platin mit einem Gehäuse zwischen 38,5 bis 42,7 Millimeter. Zur analogen Zeitanzeige kommt bei den Tissot T-Touch Uhren eine digitale LCD-Anzeige hinzu. Die Funktionen lassen sich bequem über das Display, über die Lünette und die Zeiger einstellen. 

Neben Features wie Alarm, Stoppuhr und Kompass verfügen die Luxusuhren über Bluetooth, Höhenmesser, Barometer, Thermometer und einen Timer. Das Ziffernblatt ist beleuchtet, während die berührungsempfindlichen Punkte jeweils am Rand des Saphirglases sitzen. Ein leistungsstarkes ETA-Kaliber besitzt die „T Touch Expert“, die auch etwas größer als die „T Touch II“ oder „Tissot Sailing-Touch“ ist. 
Letztere ist wasserfest bis zu 10 bar, hat einen einseitig drehbaren Ring, um als Taucheruhr zu fungieren, und ein entspiegeltes Ziffernblatt, dazu einen Ewigen Kalender, ein integriertes Thermometer und Anzeigen für die Weltzeit und weitere Zeitzonen. 

T-Touch im Luxussegment

Die Modelle der Luxusedition zeigen auf dem Gehäuseboden das eidgenössische Wappen als edle Gravur. Die Vielfalt der Funktionen basiert auf Systemen mit intuitiven Interaktionen, während die leichte Anwendung auf der fortschrittlichen Ergonomieforschung basiert. 

Die Eleganz und die Dynamik des Designs machen die T-Touch gleichzeitig zur Vorzeigeuhr mit zukunftsweisender Tendenz. Die Tissot Touch besticht durch Elektronik, eine gelungene Integration der Systeme, durch Uhrenkunst und Optik. Überzeugen Sie sich bei DRUBBA MOMENTS von der edlen Ausstattung der Modelle.
Kontaktieren Sie uns auf Whatsapp