Kostenloser Versand
30 Tage Rückgaberecht
Offizieller Konzessionär
Chopard Kollektion Banner - Mille Miglia - Drubbamoments.de 2023

Chopard - Mille Miglia

Ein rasantes Design und viele sportliche Funktionen prägen die Kollektion „Mille Miglia“, die als Bewunderung für Autorennen und Oldtimer gedacht ist und auf dem Ziffernblatt die Aufschrift „1000 Miglia“ aufweist. Es handelt sich um eine klassische Sportuhr mit Bezug zum bekannten italienischen Autorennen, das zwischen Brescia und Rom stattfindet und seit 1977 die Voraussetzung einer ausschließlichen Teilnahme mit einem Oldtimer beinhaltet. Die Kollektion enthält zwei entscheidende Modellklassen, einmal die „Chopard Mille Miglia Classic“, die im Retro-Design an die Armaturen der Oldtimer aus den Jahren 1927 bis 1940 erinnert, zum anderen die modernere Variante „Chopard Mille Miglia GTS“ für Fahrzeuge aus den Jahren 1941 bis 1957. Die zertifizierten Chronographen sind sehr aufwendig gefertigt und haben den Stil der Marke mitgeprägt. Sie besitzen edle Armbänder, schlichte Linien und rote Sekundenzeiger mit nostalgischen Rennfahrer-Elementen. Die aktuellsten und modernsten Modelle sind Teil der Serie „Superfast“ und weisen Design-Elemente des Porsches 919 auf.

Wenn die Faszination für Autorennen und Oldtimer in das Design einer Luxusuhr einfließt, entstehen beeindruckende Kollektionen, die das sportliche Design mit spannenden Funktionen kombinieren.

In der Serie „Classic Racing“ vereint Chopard drei Linien, von denen besonders die Edition „Mille Miglia“ hervorzuheben ist, die es bei DRUBBA MOMENTS in verschiedenen Ausführungen gibt, darunter in der klassischen Variante oder in den moderneren „Gran Turismo“ und „GTS“. Inspiriert ist die minuziöse Gestaltung an den Armaturen der Rennwagen, die das gleichnamige italienische Autorennen dominieren.

Rasantes Design mit großem Funktionsumfang

Die Luxusmarke Chopard ist bekannt für ausgesuchte Kollektionen, die oftmals auch in Sondermodellen oder limitieren Auflagen herauskommen. Die „Classic Racing“ Kollektion richtet sich vor allen Dingen an Uhrenliebhaber, die Sammlerstücke suchen, die in limitierter Form ihre Einzigartigkeit unterstreichen. Das außergewöhnliche Retro-Design der „Mille Miglia“ Linie ist eine Hommage an das historische und preisgekrönte Autorennen in Italien, beinhaltet Modelle mit COSC-zertifiziertem Kaliber und Chronographen-Funktion. Zu Ehren des Rennens sind dem Traditionshaus ikonische Uhren gelungen, die ihren sportlichen Charakter in der Mischung aus Eleganz und dem Charme des Dolce Vita offenbaren.

Die Entstehungsgeschichte der Kollektion.

Den Grundstein für die Schöpfung der „Classic Racing“ Kollektion legte Karl-Friedrich Scheufele, der als Bewunderer von Oldtimern eine enge Freundschaft zu dem Mille-Miglia-Rennfahrer Jacky Ickx pflegt, die bereits mehr als dreißig Jahre andauert. Chopard wurde früh Partner und offizieller Zeitnehmer bei Mille Miglia und präsentierte bei jedem Rennen neue Modelle in limitierter Auflage, die in der Regel auf 1000 Stück begrenzt sind und sich im Design der Ziffernblätter unterscheiden. Neben dem beliebten Sonnenschliff schimmern diese auch in Perlagen oder sind guillochiert. Gleichzeitig sind sie von den Schriftschnitten der jeweiligen Zeit inspiriert.

Drubba Moments Chopard Banner Classic Racing 1

Das italienische Mille Miglia ist eines der ersten großen Straßenrennen der Welt, das über eine lange Strecke ausgetragen wird. Es startet im Norden Italiens, in Brecia und führt über Rom wieder dorthin zurück. Während früher alle Fahrzeuge teilnehmen durften, sind heute nur Oldtimer gefragt, die zuvor bei einem Originalrennen fuhren. Gegenüber anderen Rennen spielt beim Mille Miglia weniger die Geschwindigkeit eine Rolle als die Präsentation der liebevoll gepflegten und restaurierten Fahrzeuge. Das spiegelt sich auch in den Uhrenmodellen wieder, die die Faszination in Miniaturausgabe verdeutlichen und auf kleiner Fläche aufsehenerregend komprimieren.

Designelemente und Unterschiede

Die Modelle der „Mille Miglia“ gibt es für Damen und Herren. Die Ziffernblätter der Luxusmodelle stellen Drehzahlmesser oder Tachymeter dar und erinnern in der Krone an Tankdeckel und Zylinderköpfe. Das macht das Modell zu einer perfekten Sportuhr, die ähnlich exklusiv gefertigt ist wie die Voraussetzung für das Rennen. Das Exemplar „Mille Miglia Classic“ gedenkt den Automobilen, die den rasanten Wettbewerb zwischen den Jahren 1927 und 1940 austrugen, während die Varianten „Grand Turismo“ und „GTE Power“ bereits moderner gestaltet sind und sowohl Chronographen als auch Drei-Zeiger-Uhren enthalten.

Hier schlägt Chopard eine Brücke zwischen der Automobiltechnik und dem mechanischen Uhrenhandwerk, die von der Leidenschaft Karl-Friedrich Scheufeles für das Rennen inspiriert sind. Neben den Classic-Modellen als Chronograph sind die beiden modernen Varianten durch klare Linien gekennzeichnet. Statt mehreren Hilfsziffernblättern zeigt die „Gran Turismo“ den Chronographen im unteren Bereich als bogenförmigen Ausschnitt, während er bei den „GTS“-Modellen schwungvoll an der Seite platziert ist und einer Geschwindigkeitsanzeige im Auto gleicht. Eine Tachymeterskala ergänzt das Design auf der Lünette. Bei DRUBBA MOMENTS finden Sie alle Modelle mit zertifikatsgeprüften Chronographen und Manufakturkaliber.