IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII

Referenz: IW327002

Offizieller Konzessionär
Produktinformationen IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII
Die Pilot’s Watch Mark XVIII im 40-Millimeter-Edelstahl-Gehäuse zeichnet vor allem die Reduktion aufs Wesentliche aus. Kein Strich zu viel, alles ist auf Klarheit und Übersichtlichkeit angelegt. Die schwarzen Zeiger und Indizes auf silbernem Hintergrund, der mit Leuchtmasse beschichtet ist, sind bei Tag und Nacht hervorragend abzulesen. Die arabischen Zahlen stehen groß und rund auf ihrem Platz, mit zwei Ausnahmen: Statt der «12» ist ein weißes Dreieck mit seitlichen Punkten zu sehen, und auf «3 Uhr» befindet sich ein Datumsfenster. Der 6 bar wasserdichte Zeitmesser wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 30110 angetrieben und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Mit dem Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung sowie dem gegen plötzlichen Druckabfall geschützten Frontglas knüpft die Pilot’s Watch Mark XVIII an die Tradition ihres historischen Vorbildes an, der legendären Mark 11. Die Uhr wird mit einem schwarzen Kalbslederarmband getragen.
Diamanten: Ohne Diamanten
Marken: IWC Schaffhausen
Typ: Herrenuhren
Uhrentyp: Fliegeruhr
Armbandfarbe: Schwarz
Armbandmaterial: Leder
Bandanstoßbreite: 20 mm
Schließentyp: Dornschließe
Anzeige: Datum, Minuten, Sekunden, Stunden
Funktionen: Datum
Gehäusefarbe: Silber
Gehäusegröße: 40 mm
Gehäusehöhe: 11 mm
Gehäusematerial: Edelstahl
Lünette: Edelstahl
Uhrglas: Saphirglas
Wasserdichtigkeit: 6 bar
Garantie: bis zu 8 Jahre
Gangreserve: bis zu 42 Stunden
Uhrwerk: 30110
Uhrwerktyp: Automatik
Zifferblatt Indizes: Indizes, Arabische Ziffern
Zifferblattfarbe: Versilbert mit Lumineszenz
IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII
Die Pilot’s Watch Mark XVIII im 40-Millimeter-Edelstahl-Gehäuse zeichnet vor allem die Reduktion aufs Wesentliche aus. Kein Strich zu viel, alles ist auf Klarheit und Übersichtlichkeit angelegt. Die leuchtend weißen Zeiger und Indizes auf mattschwarzem Hintergrund sind mit Leuchtmasse beschichtet und bei Tag und Nacht hervorragend abzulesen. Die arabischen Zahlen stehen groß und rund auf ihrem Platz, mit zwei Ausnahmen: Statt der «12» ist ein weißes Dreieck mit seitlichen Punkten zu sehen, und auf «3 Uhr» befindet sich ein Datumsfenster. Der 6 bar wasserdichte Zeitmesser wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 35111 angetrieben und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Mit dem Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung sowie dem gegen plötzlichen Druckabfall geschützten Frontglas knüpft die Pilot’s Watch Mark XVIII an die Tradition ihres historischen Vorbildes an, der legendären Mark 11. Die Uhr wird mit einem schwarzen Kalbslederarmband getragen.

4.650,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII EDITION «LE PETIT PRINCE» 
Die Pilot’s Watch Mark XVIII Edition «Le Petit Prince» nimmt das Thema von Saint-Exupérys kleinem Prinzen mit einer Sonderedition auf. Die Uhr entspricht in Form und Funktion konsequent dem Ideal klassischer Fliegeruhren. Das klar strukturierte Zifferblatt ist wie bei Bordinstrumenten auf das Wesentliche reduziert, die Ablesbarkeit hat oberste Priorität. Der 6 bar wasserdichte Zeitmesser wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 35111 angetrieben und erfüllt in puncto Ganggenauigkeit das Anforderungsprofil professioneller Fliegeruhren. Die Uhr verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Die Uhr wird durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen die äußere Einwirkung von Magnetfeldern abgeschirmt. Das nachtblaue Zifferblatt sowie das braune Kalbslederarmband, das mit cremefarbenen Ziernähten geschmückt ist und an Saint-Exupérys Fliegerkombi erinnert, machen den Zeitmesser zu einem ungewöhnlichen Blickfang.

4.650,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII HERITAGE
Die Pilot's Watch Mark XVIII Heritage zeichnet die Minimierung des Designs auf das absolut Notwendige aus. Das Retro-Design im Stil der berühmten Großen Fliegeruhr Kaliber 52 T.S.C. verleiht diesem Navigationsinstrument einen auffälligen Charakter. Das Kontrastzifferblatt und die Anzeigen kommen dem Ideal klassischer Fliegeruhren sehr nah. Die Anzeigen sind rund, groß dimensioniert und übersichtlich angeordnet. Daraus entwickelte sich später das «Cockpitdesign»: Kein Strich zu viel, alles ist auf Klarheit und Übersichtlichkeit angelegt. Die arabischen Zahlen stehen groß und rund auf ihrem Platz, mit zwei Ausnahmen: Statt der «12» ist ein Dreieck mit seitlichen Punkten zur besseren Ablesbarkeit zu sehen, und bei «3 Uhr» befindet sich ein Datumsfenster – so viel Modernität muss sein. Das Modell ist mit einem stilvollen braunen Band aus Kalbsleder erhältlich.

4.850,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII EDITION «LE PETIT PRINCE» 
Die Pilot’s Watch Mark XVIII Edition «Le Petit Prince» nimmt das Thema von Saint-Exupérys kleinem Prinzen mit einer Sonderedition auf. Die Uhr entspricht in Form und Funktion konsequent dem Ideal klassischer Fliegeruhren. Das klar strukturierte Zifferblatt ist wie bei Bordinstrumenten auf das Wesentliche reduziert, die Ablesbarkeit hat oberste Priorität. Der 6 bar wasserdichte Zeitmesser wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 35111 angetrieben und erfüllt in puncto Ganggenauigkeit das Anforderungsprofil professioneller Fliegeruhren. Die Uhr mit Edelstahlarmband verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Das Edelstahlgehäuse wird durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen die äußere Einwirkung von Magnetfeldern abgeschirmt. Das nachtblaue Zifferblatt macht den Zeitmesser zu einem ungewöhnlichen Blickfang.

5.650,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH MARK XVIII
Die Pilot’s Watch Mark XVIII im 40-Millimeter-Edelstahl-Gehäuse zeichnet vor allem die Reduktion aufs Wesentliche aus. Kein Strich zu viel, alles ist auf Klarheit und Übersichtlichkeit angelegt. Die leuchtend weißen Zeiger und Indizes auf mattschwarzem Hintergrund sind mit Leuchtmasse beschichtet und bei Tag und Nacht hervorragend abzulesen. Die arabischen Zahlen stehen groß und rund auf ihrem Platz, mit zwei Ausnahmen: Statt der «12» ist ein weißes Dreieck mit seitlichen Punkten zu sehen, und auf «3 Uhr» befindet sich ein Datumsfenster. Der 6 bar wasserdichte Zeitmesser wird vom Automatikuhrwerk Kaliber 35111 angetrieben und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden. Mit dem Weicheisen-Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung sowie dem gegen plötzlichen Druckabfall geschützten Frontglas knüpft die Pilot’s Watch Mark XVIII an die Tradition ihres historischen Vorbildes an, der legendären Mark 11. Die Uhr wird mit einem Edelstahlarmband getragen.

5.650,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH
Übersichtlichkeit und eine hervorragende Ablesbarkeit unter allen Sichtbedingungen zeichnen die Pilot’s Watch Chronograph aus. Das robuste Chronographenwerk Kaliber 79320 ermöglicht Stopp- und Additionszeitmessungen bis zu 12 Stunden. Das obere und untere Zifferblatt dient der Additionszeitmessung, der rote Sekundenzeiger links der ständigen Funktionskontrolle. Das Werk wird durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen Magnetfelder abgeschirmt. Die 6 bar wasserdichte Uhr wird mit einem schwarzen Kalbslederarmband verkauft. In das Edelstahlgehäuse ist auf dem Uhrenboden eine Junkers JU-52 eingraviert, deren Cockpitdesign zum Vorbild für alle Fliegeruhren wurde.

5.900,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH EDITION «LE PETIT PRINCE» 
Die Pilot’s Watch Chronograph Edition «Le Petit Prince» verfügt über die typischen Qualitäten leistungsfähiger Uhren: Präzision, Funktionalität und Zuverlässigkeit. Das robuste Chronographenwerk Kaliber 79320 ermöglicht Stopp- und Additionszeitmessungen bis zu 12 Stunden und ist durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen die äußere Einwirkung von Magnetfeldern abgeschirmt. Das nachtblaue Zifferblatt ist ihr Markenzeichen. Die 6 bar wasserdichte Uhr wird mit einem Kalbslederarmband von Santoni verkauft. Die Fliegeruhr trägt auf der Rückseite eine Gravur, die den kleinen Prinzen mit Mantel und Degen zeigt.

5.900,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH AUTOMATIC TOP GUN
Kurvenreiche Manöver mit Überschalljets wie einer F/A-18 Hornet, monatelange Einsätze auf dem Flugzeugträger: In der Marinefliegerei sind die Anforderungen an Mensch und Material extrem hoch. TOP GUN Uhren werden mit robusten und korrosionsbeständigen Materialien wie Keramik und Titan speziell für die spezifischen Bedürfnisse der Elite der Navy-Piloten konstruiert. Die Pilot’s Watch Automatic TOP GUN ist mit dem IWC-Manufakturkaliber 32110 ausgestattet. Das robuste und zuverlässige Automatikwerk verfügt über einen beidseitig aufziehenden Klinkenaufzug und bietet eine Gangreserve von 72 Stunden. Mit einem Durchmesser von 41 Millimetern passt die sportliche Uhr in einem Gehäuse aus nicht reflektierender, schwarzer Zirkonoxid-Keramik perfekt an jedes Handgelenk.

6.100,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH SPITFIRE
Zum ersten Mal präsentiert IWC einen Fliegerchronographen mit einem Werk aus der Kaliberfamilie 69000 und in einem reduzierten Gehäusedurchmesser von 41 Millimetern. Das IWC-Manufakturkaliber 69380 ist ein robustes Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise. Es stellt die gestoppten Stunden und Minuten auf zwei Hilfszifferblättern bei «9 Uhr» und «12 Uhr» dar. Der beidseitig aufziehende Klinkenaufzug baut eine Gangreserve von 46 Stunden auf. Mit einem Edelstahlgehäuse, einem schwarzen Zifferblatt und einem grünen Textilarmband ist dieser funktionale Chronograph farblich vom Cockpit einer Spitfire inspiriert. Ein Innenkäfig aus Weicheisen schützt das Uhrwerk wirksam vor Magnetfeldern.

6.400,00 €*

Empfehlung
IWC SCHAFFHAUSEN | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH 41
Seit 1994 sind Chronographen eine tragende Säule der Fliegeruhren-Kollektion von IWC. Das Zifferblatt mit den verschiedenen Zählern unterstreicht nicht nur das typische Instrumenten-Design. Die mechanische Stoppuhr bietet auch nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten im Alltag. Die Pilot’s Watch Chronograph 41 in einem ergonomischen Durchmesser von 41 Millimetern wird vom IWC-Manufakturkaliber 69385 angetrieben. Das robuste und präzise Chronographenwerk mit Kolonnenrad ist durch den Saphirglasboden sichtbar. Dieses Modell verfügt über ein Edelstahlgehäuse, ein blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger und ein blaues Kalbslederarmband. Das integrierte EasX-CHANGE System ermöglicht es, das Armband im Handumdrehen zu wechseln. Erhältlich sind Armbänder aus Kalbsleder oder Kautschuk in verschiedenen Farben, aber auch ein hochwertiges Edelstahlarmband mit Feineinstellverschluss. In Kombination mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse macht diese Vielseitigkeit den Chronographen zum perfekten Begleiter für jedes Abenteuer – nicht nur im Cockpit.

6.850,00 €*

IWC Schaffhausen | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH EDITION «LE PETIT PRINCE» 
Die Pilot’s Watch Chronograph Edition «Le Petit Prince» verfügt über die typischen Qualitäten leistungsfähiger Uhren: Präzision, Funktionalität und Zuverlässigkeit. Das robuste Chronographenwerk Kaliber 79320 ermöglicht Stopp- und Additionszeitmessungen bis zu 12 Stunden und ist durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen die äußere Einwirkung von Magnetfeldern abgeschirmt. Das nachtblaue Zifferblatt ist ihr Markenzeichen. Die 6 bar wasserdichte Uhr wird mit einem eleganten Edelstahlarmband ausgeliefert. Die Fliegeruhr trägt auf der Rückseite eine Gravur, die den kleinen Prinzen mit Mantel und Degen zeigt.

6.900,00 €*

Empfehlung
IWC SCHAFFHAUSEN | PILOT’S WATCH CHRONOGRAPH TOP GUN
Bei kurvenreichen Manövern in Überschalljets wie einer F/A-18 Hornet wirken hohe Beschleunigungskräfte auf die Piloten. Auch die langen Einsätze auf dem Flugzeugträger in der feuchten und salzigen Meeresluft stellen für Mensch und Material eine Belastung dar. Der TOP GUN Chronograph wurde mit robusten und korrosionsbeständigen Materialien wie Keramik und Titan speziell für die Elite der Jet-Piloten der US Navy entwickelt. Zum ersten Mal stattet IWC den Klassiker jetzt mit einem Manufakturwerk aus der Kaliberfamilie 69000 aus. Das IWC-Manufakturkaliber 69380 verfügt neben der Stoppfunktion auch über eine Anzeige für den Wochentag und das Datum. Für einen Farbakzent auf dem schwarzen Zifferblatt sorgt der rote Zeiger der kleinen Sekunde bei «6 Uhr». Das Gehäuse ist aus nicht reflektierender, schwarzer Zirkonoxid-Keramik gefertigt, der Gehäuseboden aus Titan. Die Uhr wird von einem schwarzen Textilarmband am Arm gehalten.

8.350,00 €*

IWC Schaffhausen | PORTUGIESER

IWC Schaffhausen | PORTUGIESER

IWC Schaffhausen | PORTUGIESER CHRONOGRAPH
Der Portugieser Chronograph ist eines der ikonischsten Modelle von IWC Schaffhausen. Mit seinem kompakten Durchmesser von 41 Millimetern passt er an fast jedes Handgelenk. Durch die filigrane Lünette entsteht jedoch der Eindruck, als würde man eine bedeutend größere Uhr tragen. Das klare, funktionale Zifferblatt besticht mit applizierten arabischen Zahlen und schlanken Feuille-Zeigern. Der charakteristische, mit einer Viertelsekundenskala bedruckte Rehaut ermöglicht nicht nur ein präzises Ablesen der Stoppzeit, sondern erinnert auch an den Ursprung der Portugieser als nautisches Präzisionsinstrument für das Handgelenk. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein schwarzes Zifferblatt sowie silberne Zeiger und Appliken. Es wird an einem schwarzen Armband aus Alligatorleder getragen. Im Inneren des sportlich-eleganten Chronographen arbeitet das Kaliber 79350.

7.450,00 €*

IWC Schaffhausen | PORTUGIESER CHRONOGRAPH
Der Portugieser Chronograph ist eines der ikonischsten Modelle von IWC Schaffhausen. Mit seinem kompakten Durchmesser von 41 Millimetern passt er an fast jedes Handgelenk. Durch die filigrane Lünette entsteht jedoch der Eindruck, als würde man eine bedeutend größere Uhr tragen. Das klare, funktionale Zifferblatt besticht mit applizierten arabischen Zahlen und schlanken Feuille-Zeigern. Der charakteristische, mit einer Viertelsekundenskala bedruckte Rehaut ermöglicht nicht nur ein präzises Ablesen der Stoppzeit, sondern erinnert auch an den Ursprung der Portugieser als nautisches Präzisionsinstrument für das Handgelenk. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus 18 Karat Rotgold, ein argentéfarbenes Zifferblatt sowie goldene Zeiger und Appliken. Es wird an einem braunen Armband aus Alligatorleder getragen. Im Inneren des sportlich-eleganten Chronographen arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69355. Das robuste und präzise Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise lässt sich durch einen Sichtboden aus Saphirglas betrachten.

17.900,00 €*

Klassiker
IWC Schaffhausen | PORTUGIESER CHRONOGRAPH
Der Portugieser Chronograph ist eines der ikonischsten Modelle von IWC Schaffhausen. Mit seinem kompakten Durchmesser von 41 Millimetern passt er an fast jedes Handgelenk. Durch die filigrane Lünette entsteht jedoch der Eindruck, als würde man eine bedeutend größere Uhr tragen. Das klare, funktionale Zifferblatt besticht mit applizierten arabischen Zahlen und schlanken Feuille-Zeigern. Der charakteristische, mit einer Viertelsekundenskala bedruckte Rehaut ermöglicht nicht nur ein präzises Ablesen der Stoppzeit, sondern erinnert auch an den Ursprung der Portugieser als nautisches Präzisionsinstrument für das Handgelenk. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein argentéfarbenes Zifferblatt sowie goldene Zeiger und Appliken. Es wird an einem schwarzen Armband aus Alligatorleder getragen. Im Inneren des sportlich-eleganten Chronographen arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69355. Das robuste und präzise Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise lässt sich durch einen Sichtboden aus Saphirglas betrachten.

8.150,00 €*

IWC Schaffhausen | PORTUGIESER CHRONOGRAPH
Der Portugieser Chronograph ist eines der ikonischsten Modelle von IWC Schaffhausen. Mit seinem kompakten Durchmesser von 41 Millimetern passt er an fast jedes Handgelenk. Durch die filigrane Lünette entsteht jedoch der Eindruck, als würde man eine bedeutend größere Uhr tragen. Das klare, funktionale Zifferblatt besticht mit applizierten arabischen Zahlen und schlanken Feuille-Zeigern. Der charakteristische, mit einer Viertelsekundenskala bedruckte Rehaut ermöglicht nicht nur ein präzises Ablesen der Stoppzeit, sondern erinnert auch an den Ursprung der Portugieser als nautisches Präzisionsinstrument für das Handgelenk. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein argentéfarbenes Zifferblatt sowie blaue Zeiger und Appliken. Es wird an einem blauen Armband aus Alligatorleder getragen. Im Inneren des sportlich-eleganten Chronographen arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69355. Das robuste und präzise Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise lässt sich durch einen Sichtboden aus Saphirglas betrachten.

8.150,00 €*

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Baume & Mercier | Clifton Club 10338
Die Clifton Club 10338 ist eine sportliche schwarz-orange Automatikuhr für Herren mit schwarzem Zifferblatt und einer Datumsöffnung bei 3 Uhr. Die Zeiger und Indexe der Uhr sind mit Superluminova ausgestattet und für nächtliche Sportlichkeit ausgelegt. Dieser kantige, fein gearbeitete Zeitmesser aus Edelstahl wird auf einem schwarzen "All Roads"-Kalbslederarmband mit exklusivem Segeltuchmuster präsentiert. Die Rückseite des Leders ist ein kräftiges Orange.

1.990,00 €*

Baume & Mercier | Clifton Club 10500
Die Clifton Club 10500 ist eine stilvolle Automatikuhr für Herren. Die stilvolle Automatikuhr für Herren Clifton Club 10500 richtet sich an moderne Visionäre. Sie verfügt über ein schwarzes Zifferblatt, ein satiniertes Bronzegehäuse mit drehbarer Lünette und ein schwarzes Kalbslederarmband mit blauem Rand.

2.700,00 €*

Chopard | Mille Miglia GTS Chronograph
Die Mille Miglia GTS Chrono bringt die Welt des Autorennens ans Handgelenk. In dem 44 mm grossen Edelstahlgehäuse verbirgt sich ein vom COSC als Chronometer zertifiziertes Chronographenwerk. Dieses zeigt Stunden, Minuten und Datum an. Zudem verfügt es über einen 12-Stunden-Zähler bei 6 Uhr, eine kleine Sekunde bei 9 Uhr sowie einen 30-Minuten-Zähler bei 12 Uhr. Auch ästhetisch hat die Uhr einiges zu bieten. Die Mille Miglia mit ihren markanten roten Details erinnert in vielerlei Hinsicht an Rennwagen: Die Drücker sind von Motorkolben inspiriert, die rutschfesten Oberflächen von Bremspedalen und das Kautschukarmband von Reifenprofilen.

6.920,00 €*

Chopard | Mille Miglia GTS Power Control
Die „Classic Racing“-Kollektion feiert „das schönste Rennen der Welt“ mit einer Serie von Luxusuhren für Teilnehmer und Liebhaber von Oldtimer-Rennen. Mit ihrem markanten Vintage-Stil erinnert die Mille Miglia GTS an das klassische Design der legendären Mille Miglia Rennwagen. Im Innern der Uhr tickt ein hauseigenes hochpräzises Uhrwerk mit Automatikaufzug und Chronometerzertifikat, welches das grosse uhrmacherische Know-how von Chopard beweist.

6.620,00 €*

Glashütte Original | Sixties Chronograph
Vintage Kollektion - der Sixties Chronograph, hier trifft Retro-Design auf Funktionalität. Sinnbild für ein Lebensgefühl. Die Zeit zurückdrehen zu wollen, ist im Falle des Sixties Chronographen nicht notwendig, versinnbildlicht der Zeitmesser das Lebensgefühl der sechziger Jahre seinem Träger doch sehr deutlich. Gleichwohl lohnt ein Blick in diese Ära und ihre originellen Uhren-Designs jederzeit. Das charakteristische Erscheinungsbild des Sixties Chronographen findet seine Fortsetzung im fein verarbeiteten Krokodilleder-Armband, dessen dezente Schuppung das Retrodesign des Zeitmessers perfekt vollendet. Das in Edelstahl erhältliche Modell ist wahlweise mit einem silberfarbenen oder schwarzen Zifferblatt ausgestattet erhältlich.

7.800,00 €*

Panerai | LUMINOR CHRONO MONOPULSANTE 8 DAYS GMT - 44 MM
Die Luminor ist die unverkennbare Panerai Ikone. Ihre charakteristische und eindrucksvolle Form zeugt von starkem männlichem Charakter und beispielloser Robustheit. Die Bandanstöße sind aus dem gleichen Metallblock gefertigt wie das Gehäuse, und ihr Design passt hervorragend zur Silhouette der Armbanduhr. Das berühmteste Bauelement ist die Kronenschutzbrücke mit Hebel, die selbst unter extremsten Bedingungen für eine ausgezeichnete Wasserdichtigkeit des Gehäuses sorgt und die Krone vor Stößen und unbeabsichtigter Manipulation schützt.

20.900,00 €*

Panerai | LUMINOR MARINA - 44 MM
Die Luminor ist die unverkennbare Panerai Ikone. Ihre charakteristische und eindrucksvolle Form zeugt von starkem männlichem Charakter und beispielloser Robustheit. Die Bandanstöße sind aus dem gleichen Metallblock gefertigt wie das Gehäuse, und ihr Design passt hervorragend zur Silhouette der Armbanduhr. Das berühmteste Bauelement ist die Kronenschutzbrücke mit Hebel, die selbst unter extremsten Bedingungen für eine ausgezeichnete Wasserdichtigkeit des Gehäuses sorgt und die Krone vor Stößen und unbeabsichtigter Manipulation schützt.

7.900,00 €*