Kostenloser Versand
30 Tage Rückgaberecht
Offizieller Konzessionär

IWC Schaffhausen

Pilot’s Watch Chronograph Spitfire

Automatik | 41 mm |

IW387903

7.900,00 €*

inkl. MwSt. / Kostenloser Versand


Offizieller Konzessionär
8 Jahre Herstellergarantie
Click & Collect an 365 Tage im Jahr

Pilot’s Watch Chronograph Spitfire

Zum ersten Mal präsentiert IWC einen Fliegerchronographen mit einem Werk aus der Kaliberfamilie 69000 und in einem reduzierten Gehäusedurchmesser von 41 Millimetern.

Das IWC-Manufakturkaliber 69380 ist ein robustes Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise. Es stellt die gestoppten Stunden und Minuten auf zwei Hilfszifferblättern bei 9 Uhr und 12 Uhr dar. Der beidseitig aufziehende Klinkenaufzug baut eine Gangreserve von 46 Stunden auf. Mit einem Edelstahlgehäuse, einem schwarzen Zifferblatt und einem braunen Kalbslederarmband ist dieser funktionale Chronograph farblich vom Cockpit einer Spitfire inspiriert. Ein Innenkäfig aus Weicheisen schützt das Uhrwerk wirksam vor Magnetfeldern.

Pilot’s Watch Chronograph Spitfire
MarkeIWC Schaffhausen
Kollektion Pilot's Watches
ReferenznummerIW387903
Geschlecht Herren
Garantie bis zu 8 Jahre
Uhrwerktyp Automatik
Gangreserve 46 Stunden
Kaliber 69380 Kaliber, Frequenz 28'800 VPH (4 Hz), 242 Komponenten, 33 Steine, Côtes de Genève
Manufakturkaliber Ja
Anzeige Kleine Sekunde, Minute, Stunde
Komplikationen Chronograph, Fensterdatum, Wochentag
Gehäusedurchmesser 41 mm
Gehäusehöhe 15,3 mm
Gehäusematerial Edelstahl
Gehäusefarbe Silber
Lünette Edelstahl
Krone verschraubt
Uhrglas Saphirglas
Wasserdichtigkeit 6 bar
Zifferblattfarbe Schwarz
Zifferblatt Indizes Arabische Ziffern und Indizes
Bandmaterial Kalbsleder
Armbandfarbe Braun
Schließentyp Dornschließe
Bandanstoßbreite 20 mm
IWC SCHAFFHAUSEN | PILOT'S WATCH

IWC SCHAFFHAUSEN | PILOT'S WATCH

sofort lieferbar
Big Pilot's Watch 43
IWC Schaffhausen
Big Pilot's Watch 43
Automatik | 43 mm
Ref. IW329306 - Diese Big Pilot’s Watch 43 verfügt über ein Edelstahlgehäuse, ein Zifferblatt in «British Racing Green» sowie ein grünes Kautschukarmband. Einfach ablesbares Zifferblatt im charakteristischen Instrumenten-Design, markante Kegelkrone und mutige Präsenz am Handgelenk: Die Big Pilot’s Watch 43 ist eine Big Pilot durch und durch – in einem ergonomischen und gut tragbaren Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern. Das Zifferblatt mit drei Zeigern verzichtet auf zusätzliche Elemente wirkt deshalb ausserordentlich übersichtlich und klar. Dieses Modell verfügt über ein Edelstahlgehäuse, ein Zifferblatt in „Racing Green“ sowie rhodinierte Zeiger. Die Leuchtmasse auf dem Zifferblatt und den Zeigern sorgt für eine optimale Ablesbarkeit auch in der Nacht. Durch den Sichtboden aus Saphirglas lässt sich das IWC-Manufakturkaliber 82100 betrachten. Sein automatischer Pellaton-Aufzug ist mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik ausgestattet und baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Die Uhr wird an einem grünen Kautschukarmband mit vier Nieten getragen. Dank des integrierten EasX-CHANGE® lässt sich das Armband ganz einfach per Knopfdruck wechseln. In Verbindung mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse macht diese Flexibilität die Big Pilot’s Watch 43 zu einer sehr vielseitigen Sportuhr.

9.600,00 €*
sofort lieferbar
Limited Edition
Big Pilot's Watch IWC Racing Works
IWC Schaffhausen
Big Pilot's Watch IWC Racing Works
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501019 - Die auf 500 Stück limitierte Big Pilot’s Watch IWC Racing Works würdigt die langjährige Leidenschaft von IWC für den Rennsport. Die Big Pilot’s Watch verkörpert nicht nur die umfassende Expertise von IWC Schaffhausen in der Herstellung von professionellen Präzisionsinstrumenten für das Cockpit. Dank ihrem funktionalen Design sowie zahlreichen Sondereditionen ist sie auch zu einer kulturellen Ikone geworden, deren Strahlkraft weit über die Uhrenindustrie hinausreicht. Die auf 500 Stück limitierte Big Pilot’s Watch Edition IWC Racing Works würdigt die Leidenschaft von IWC für den Rennsport. Sie verfügt über ein Gehäuse aus Titan Grad 5 – ein leichtes und zugleich robustes Material, welches auch für Komponenten von Hochleistungsmotoren verwendet wird. Das mattblaue Zifferblatt mit farblich abgestimmten Ziffern und Zeigern sowie ein blaues Kalbslederarmband bilden einen schönen Kontrast zur technischen grauen Farbe des 46,2-Millimeter-Gehäuses. Angetrieben wird der Zeitmesser vom IWC-Manufakturkaliber 52110. Dieses Uhrwerk wurde mit einem strikten Fokus auf Leistung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit entwickelt. Der bidirektionale Pellaton-Aufzug baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen auf. Besonders stark beanspruchte Komponenten sind aus nahezu verschleissfreier Zirkonoxidkeramik gefertigt. Ein Weicheisen-Innengehäuse schirmt das Uhrwerk gegen Magnetfelder ab. Auf dem Gehäuseboden sind das IWC Racing Works-Logo und die individuelle Limitierungsnummer eingraviert.

16.000,00 €*
BIG PILOT’S WATCH
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501015 - Das Zifferblatt in einem auffälligen dunkeln Grün verleiht dieser Big Pilot’s Watch einen ganz eigenen Charakter. Die Big Pilot’s Watch verkörpert nicht nur die umfassende Expertise von IWC Schaffhausen in der Herstellung von professionellen Präzisionsinstrumenten für das Cockpit. Dank ihrem funktionalen Design sowie zahlreichen Sondereditionen ist sie auch zu einer kulturellen Ikone geworden, deren Strahlkraft weit über die Uhrenindustrie hinausreicht. Diese Variante ist die erste Big Pilot’s Watch mit einem dunkelgrünen Zifferblatt. Der auffällige Farbton ist inspiriert vom «Racing Green», mit dem seit 1903 britische Rennwagen bemalt wurden. Die übergrosse Kegelkrone geht auf eine historische Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren zurück – sie konnte von den Piloten auch mit den gepolsterten Handschuhen des Fliegeranzugs bedient werden. Im Inneren des 46-Millimeter-Edelstahlgehäuses arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 52110. Das hochpräzise und robust gebaute Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug, der jede noch so kleine Bewegung des Rotors in beide Richtungen nutzt. In zwei Federhäusern wird eine Gangreserve von sieben Tagen aufgebaut. Eine Anzeige bei 3 Uhr informiert jederzeit über die vorhandene Energiereserve. Das Uhrwerk wird durch einen Innenkäfig aus Weicheisen wirksam vor den Einflüssen von Magnetfeldern geschützt, und das Frontglas ist speziell gegen einen plötzlichen Druckabfall gesichert.

13.900,00 €*
BIG PILOT’S WATCH
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501001 - Eine Legende zollt ihrer Vergangenheit Tribut: Die Grosse Fliegeruhr von IWC ist die kompromissloseste Verkörperung des historischen Navigationsinstruments für Flieger. IWC kehrt ein Stück zu den Wurzeln der Grossen Fliegeruhr zurück und spendiert der Big Pilot’s Watch eine behutsame optische Auffrischung. Das IWC-Manufakturkaliber 52110 versammelt Meisterwerke der Uhrmacherkunst. Es verfügt über einen effizienten Pellaton-Automatikaufzug mit Teilen aus schwarzer und weisser Keramik. Er baut in zwei Federhäusen eine Gangreserve von 7 Tagen auf. Die Anzeige bei «3 Uhr» informiert über die verbleibende Laufzeit bis zum Stillstand des Uhrwerks. Die Big Pilot’s Watch besitzt eine Datumsanzeige bei «6 Uhr» und die für den fliegerischen Gebrauch unabdingbare Zentrumsekunde. Das 6 bar wasserdichte 46-Millimeter-Gehäuse umfasst einen Weicheisen-Innenkäfig zum Schutz des Uhrwerks vor Magnetfeldern. Die Uhr ist ausserdem mit einer markanten Kegelkrone ausgestattet. Der legendäre Flieger Junkers Ju 52 ziert als Gravur den Uhrenboden der Big Pilot’s Watch. Das Armband ist aus schwarzem Kalbsleder gefertigt, was der Uhr hervorragend zu Gesicht steht.

13.900,00 €*
sofort lieferbar
Big Pilot’s Watch 43
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43
Automatik | 43 mm
Ref. IW329301 - Die Big Pilot’s Watch 43 verbindet ikonisches Design mit feinster Werktechnik und ausgeprägter Vielseitigkeit in einem ergonomischen Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern. Kein anderes Modell verkörpert die Faszination der Fliegeruhren von IWC Schaffhausen wie die Big Pilot’s Watch. Das funktionale Design im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments und die übergrosse Kegelkrone wurden von einer militärischen Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren inspiriert. Die Big Pilot’s Watch 43 ist eine puristische Interpretation dieses ursprünglichen Designs ohne zusätzliche Elemente auf dem Zifferblatt in einem 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse, das eine erstaunliche Präsenz am Handgelenk mit höchstem Tragekomfort verbindet. Dieses Modell verfügt über ein schwarzes Zifferblatt, rhodinierte Zeiger und ein braunes Kalbslederarmband. Durch den Saphirglasboden sichtbar ist das IWC-Manufakturkaliber 82100. Der Pellaton-Aufzug wurde mit Keramikkomponenten verstärkt und baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Für Flexibilität sorgt das praktische EasX-CHANGE System sowie eine Auswahl von Armbändern aus Kalbsleder, Kautschuk oder Edelstahl. In Verbindung mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse macht es die Big Pilot’s Watch 43 zu einer modernen und vielseitigen Sportuhr.

9.600,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
IWC Big Pilots Watch
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43
Automatik | 43 mm
Ref. IW329303 - Die Big Pilot’s Watch 43 verbindet ikonisches Design mit feinster Werktechnik und ausgeprägter Vielseitigkeit in einem ergonomischen Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern. Kein anderes Modell verkörpert die Faszination der Fliegeruhren von IWC Schaffhausen wie die Big Pilot’s Watch. Das funktionale Design im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments und die übergrosse Kegelkrone wurden von einer militärischen Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren inspiriert. Die Big Pilot’s Watch 43 ist eine puristische Interpretation dieses ursprünglichen Designs ohne zusätzliche Elemente auf dem Zifferblatt in einem 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse, das eine erstaunliche Präsenz am Handgelenk mit höchstem Tragekomfort verbindet. Dieses Modell verfügt über ein blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger und ein blaues Kalbslederarmband. Durch den Saphirglasboden sichtbar ist das IWC-Manufakturkaliber 82100. Der Pellaton-Aufzug wurde mit Keramikkomponenten verstärkt und baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Für Flexibilität sorgt das praktische EasX-CHANGE System sowie eine Auswahl von Armbändern aus Kalbsleder, Kautschuk oder Edelstahl. In Verbindung mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse macht es die Big Pilot’s Watch 43 zu einer modernen und vielseitigen Sportuhr.

9.600,00 €*
sofort lieferbar
BIG PILOT’S WATCH 43
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43
Automatik | 43 mm
Ref. IW329304 - Die Big Pilot’s Watch 43 verbindet ikonisches Design mit feinster Werktechnik und ausgeprägter Vielseitigkeit in einem ergonomischen Gehäusedurchmesser von 43 Millimetern. Kein anderes Modell verkörpert die Faszination der Fliegeruhren von IWC Schaffhausen wie die Big Pilot’s Watch. Das funktionale Design im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments und die übergrosse Kegelkrone wurden von einer militärischen Beobachtungsuhr aus den 1940er-Jahren inspiriert. Die Big Pilot’s Watch 43 ist eine puristische Interpretation dieses ursprünglichen Designs ohne zusätzliche Elemente auf dem Zifferblatt in einem 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse, das eine erstaunliche Präsenz am Handgelenk mit höchstem Tragekomfort verbindet. Dieses Modell verfügt über ein blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger und ein hochwertiges Edelstahlarmband mit Feineinstellsystem und einer sich zur Schliesse verjüngenden Form für eine verbesserte Ergonomie. Durch den Saphirglasboden sichtbar ist das IWC-Manufakturkaliber 82100. Der Pellaton-Aufzug wurde mit Keramikkomponenten verstärkt und baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Für Flexibilität sorgt das praktische EasX-CHANGE System sowie eine Auswahl von Armbändern aus Kalbsleder und Kautschuk. In Verbindung mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse macht es die Big Pilot’s Watch 43 zu einer modernen und vielseitigen Sportuhr.

10.600,00 €*
Big Pilot’s Watch 43 Spitfire
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43 Spitfire
Automatik | 43 mm
Ref. IW329702 - Die Big Pilot's Watch 43 Spitfire zeichnet sich durch eine militärische Ästhetik mit einem Gehäuse und einer Krone aus Bronze sowie einem militärgrünen Zifferblatt und vergoldeten Zeigern aus. Im Laufe ihrer Geschichte hat IWC Schaffhausen zahlreiche «field watches» für verschiedene Bereiche des britischen Militärs gefertigt. Mil-spec Uhren wie die Mark 11 zeichneten sich aus durch hochpräzise Werke, eine extreme Robustheit, ein funktionales Design mit gut ablesbaren Zifferblättern sowie auf spezifische Anforderungen hin entwickelte technische Funktionalitäten. Die Spitfire-Modelle in der Pilot’s Watches Kollektion widerspiegeln dieses Kapitel der Markengeschichte. Die Big Pilot’s Watch 43 Spitfire verfügt über das typische Big Pilot’s Design mit der markanten Kegelkrone in einem ergonomischen 43-Millimeter-Gehäuse, kombiniert mit einer ausgeprägten militärischen Ästhetik. Das Gehäuse und die Krone sind aus Bronze, der Gehäuseboden aus Titan. Die von IWC verwendete Bronze enthält neben Kupfer auch Aluminium und Eisen. Diese spezielle Zusammensetzung macht die Legierung rund 50 Prozent härter als herkömmliche Bronze. Bronze entwickelt mit der Zeit eine Patina, die jedem Zeitmesser einen eigenen Charakter verleiht. Die warme Farbe der Bronze harmoniert mit dem militärgrünen Zifferblatt und den vergoldeten Zeigern. Um die Ablesbarkeit bei Nacht zu erleichtern, wurden die Zeiger und Stundenmarkierungen mit Leuchtmasse beschichtet. Die Uhr wird an einem grünen Armband aus Büffelleder mit einer einzigartigen Textur getragen. Sie verfügt zudem über das neue EasX-CHANGE System von IWC. Es erlaubt dem Träger, das Armband schnell und einfach mit einem simplen Knopfdruck und ohne zusätzliches Werkzeug zu wechseln. Im Inneren des Gehäuses arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 82100. Der mit Keramik-Komponenten verstärkte Pellaton-Aufzug baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Ein Innenkäfig aus Weicheisen schützt das Uhrwerk vor den Einflüssen von Magnetfeldern.

10.800,00 €*
Big Pilot’s Watch 43 Spitfire
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43 Spitfire
Automatik | 43 mm
Ref. IW329701 - Die Big Pilot's Watch 43 Spitfire besticht durch ihre militärische Ästhetik mit einem mattgrauen Gehäuse und einer Krone aus Titan sowie einem schwarzen Zifferblatt im Stil von historischen Beobachtungsuhren. Im Laufe ihrer Geschichte hat IWC Schaffhausen zahlreiche «field watches» für verschiedene Bereiche des britischen Militärs gefertigt. Mil-spec Uhren wie die Mark 11 zeichneten sich aus durch hochpräzise Werke, eine extreme Robustheit, ein funktionales Design mit gut ablesbaren Zifferblättern sowie auf spezifische Anforderungen hin entwickelte technische Funktionalitäten. Die Spitfire-Modelle in der Pilot’s Watches Kollektion widerspiegeln dieses Kapitel der Markengeschichte. Die Big Pilot’s Watch 43 Spitfire verfügt über das typische Big Pilot’s Design mit der markanten Kegelkrone in einem ergonomischen 43-Millimeter-Gehäuse, kombiniert mit einer ausgeprägt militärischen Ästhetik. Das Gehäuse, der Gehäuseboden und die Krone wurden aus leichtem und robustem Grad 5 Titan gefertigt. Die dunkelgraue, matte Farbe ist das Resultat einer aufwendigen Oberflächenbehandlung, bei der die Komponenten zunächst poliert und anschliessend sandgestrahlt werden. Das Design des schwarzen Zifferblatts wurde von historischen Beobachtungsuhren inspiriert. Auf dem äusseren Ring sind die Minuten und Sekunden in weisser Farbe aufgedruckt. Die Stunden erscheinen kleiner und dezent in grauer Farbe auf dem inneren Ring. Dieses Design erleichterte es den Piloten und Navigatoren, die Minuten und Sekunden auf einen Blick abzulesen. Das markante Militäruhren-Design wird ergänzt durch ein braunes Kalbslederarmband mit Kontrastnähten. Dieses Spitfire-Modelle verfügen über das neue EasX-CHANGE System von IWC. Es erlaubt dem Träger, das Armband schnell und einfach mit einem simplen Knopfdruck zu wechseln. Im Inneren des Gehäuses arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 82100. Der mit Keramik-Komponenten verstärkte Pellaton-Aufzug baut eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Ein Innenkäfig aus Weicheisen schützt das Uhrwerk vor den Einflüssen von Magnetfeldern.

10.400,00 €*
sofort lieferbar
Big Pilot’s Watch 43 Top Gun
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch 43 Top Gun
Automatik | 43,8 mm
Ref. IW329801 - Die Pilot’s Watch 43 TOP GUN verfügt über ein Gehäuse aus schwarzer Keramik, ein schwarzes Zifferblatt sowie einen Gehäuseboden und eine Krone aus Titan. Die Big Pilot’s Watch aus schwarzer Keramik ist seit 2012 ein fester Bestandteil der TOP GUN-Linie von IWC. Nun ist dieser Klassiker erstmals in einem ergonomischen 43-Millimeter-Gehäuse erhältlich. Die Big Pilot’s Watch 43 TOP GUN verfügt über ein extrem hartes und kratzfestes Gehäuse aus schwarzer Zirkonoxid-Keramik, ein schwarzes Zifferblatt und schwarze Zeiger sowie eine Bedruckung und Leuchtmasse in Weiss. Der Gehäuseboden mit der Gravur des TOP GUN Logos und die Krone sind aus Titan gefertigt. Im Inneren arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 82100. Das hochwertige Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug, der mit Keramik-Komponenten verstärkt wurde und eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut. Das Uhrwerk wird von einem Innengehäuse aus Weicheisen vor dem Einfluss von Magnetfeldern geschützt. Getragen wird diese klassische TOP GUN Uhr an einem schwarzen Textilarmband. Dank dem integrierten EasX-CHANGE® lässt sich das Armand ganz einfach per Knopfdruck wechseln. Gepaart mit dem bis 10 bar wasserdichten Gehäuse, macht das die Big Pilot’s Watch 43 TOP GUN zu einer vielseitigen Sportuhr.

11.400,00 €*
sofort lieferbar
Big Pilot’s Watch AMG G 63
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch AMG G 63
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501201 - Entdecken Sie die Essenz von Eleganz und Innovation mit der neuen Big Pilot’s Watch AMG G 63 von IWC Schaffhausen. Als Höhepunkt einer fast zwei Jahrzehnte währenden Partnerschaft mit Mercedes-AMG verkörpert dieser exklusive Zeitmesser die subtile Raffinesse und das zeitlose Design des Mercedes-AMG G 63 «Grand Edition». Das Gehäuse und die Krone bestehen aus der exquisiten 18 Karat Armor Gold® Legierung, die eine außergewöhnliche Härte und Langlebigkeit durch ihre innovative Mikrostruktur bietet. Die harmonische Fusion von sandgestrahlten Oberflächen und polierten Kanten verleiht dem Zeitmesser eine faszinierende Eleganz. Das markante schwarze Zifferblatt ist mit einer subtilen reliefartigen Struktur verziert, die von den charakteristischen Kühlergrills und Lufteinlässen der legendären Mercedes-AMG Sportwagen inspiriert ist.

36.800,00 €*
sofort lieferbar
BIG PILOT’S WATCH EDITION «LE PETIT PRINCE»
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch Edition "Le Petit Prince"
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501002 - Die ikonische Grosse Fliegeruhr gibt es jetzt auch mit einem nachtblauem Zifferblatt und spezieller Bodengravur als Hommage an die berühmte Erzählung des kleinen Prinzen. Die 46 Millimeter grosse Big Pilot’s Watch Edition «Le Petit Prince» verfügt über das charakteristische blaue Zifferblatt, das zum Erkennungszeichen der Sondereditionen zu Ehren des bekanntesten literarischen Werks von Antoine de Saint-Exupéry geworden ist. Die Uhr wird vom IWC-Manufakturwerk Kaliber 52110 angetrieben. Es verfügt über einen effizienten Pellaton-Automatikaufzug mit Teilen aus schwarzer und weisser Keramik. Er baut in zwei Federhäusen eine Gangreserve von 7 Tagen auf. Die Anzeige bei «3 Uhr» gibt Auskunft über die verbleibende Laufzeit. Die Grosse Fliegeruhr besitzt eine Datumsanzeige bei «6 Uhr» und die für den fliegerischen Gebrauch unabdingbare Zentrumsekunde. Die Uhr wird durch ein Weicheisen-Innengehäuse optimal gegen die äussere Einwirkung von Magnetfeldern abgeschirmt. Die Fliegeruhr trägt auf der Rückseite eine Gravur, die den kleinen Prinzen mit Mantel und Degen zeigt.

13.900,00 €*
sofort lieferbar
BIG PILOT’S WATCH HERITAGE
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch Heritage
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW501004 - Das Retro-Design im Stil der berühmten Grossen Fliegeruhr Kaliber 52 T.S.C. verleiht diesem stattlichen Navigationsinstrument aus Titan einen eigenständigen Charakter. Die Big Pilot’s Watch Heritage ist im Design der ikonischen Grossen Fliegeruhr Kaliber 52 T.S.C. gehalten. Die Uhr mit einem stattlichen Durchmesser von 46 Millimetern erhält damit einen auffälligen Retro-Look. Das Gehäuse ist aus widerstandsfähigem und leichtem Titan gefertigt und wiegt weniger als 150 Gramm. Die Minuterie, die arabischen Ziffern und die Propellerzeiger sind wie beim berühmten Original in Beige gehalten. Das Uhrwerk ist durch einen Weicheisen-Innenkäfig vor dem Einfluss von Magnetfeldern geschützt. Angetrieben wird die Uhr vom IWC-Manufakturkaliber 52110. Es verfügt über einen effizienten Pellaton-Automatikaufzug mit Teilen aus schwarzer und weisser Keramik. Er baut in zwei Federhäusen eine Gangreserve von 7 Tagen auf. Das braune Armband aus Kalbsleder unterstreicht zusätzlich den Heritage-Charakter dieser Uhr.

14.500,00 €*
sofort lieferbar
BIG PILOT’S WATCH PERPETUAL CALENDAR
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar
Automatik | 46,2 mm
Ref. IW503605 - Die Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar in Edelstahl mit blauem Zifferblatt führt die langjährige Tradition von Uhren mit ewigem Kalender in der Big Pilot’s Kollektion fort. Keine andere Komplikation war so häufig der Hauptdarsteller auf dem Zifferblatt der Big Pilot’s Watch wie der in den 1980er-Jahren von Kurt Klaus entwickelte ewige Kalender. Auf dem gross dimensionierten Zifferblatt kommt der Mechanismus mit seinen vielen Anzeigen nicht nur besonders effektvoll zur Geltung. Die Kalenderinformationen lassen sich auch sehr einfach ablesen. Die Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein blaues Zifferblatt, rhodinierte Zeiger und ein blaues Armband aus Kalbsleder. Der ewige Kalender erkennt die unterschiedlichen Monatslängen und die Schaltjahre und benötigt erst 2100 eine Korrektur. Angetrieben wird das aus nur rund 80 Einzelteilen konstruierte Kalendermodul über einen einzigen nächtlichen Schaltimpuls vom IWC-Manufakturkaliber 52615. Stark beanspruchte Komponenten des Pellaton-Aufzug sind aus nahezu verschleissfreier Keramik gefertigt. Zwei Federhäuser speichern bei Vollaufzug eine Gangreserve von sieben Tagen. Der Sichtboden aus Saphirglas erlaubt einen Blick auf das aufwendig dekorierte Manufakturwerk.

36.000,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
BIG PILOT’S WATCH PERPETUAL CALENDAR EDITION «RODEO DRIVE»
IWC Schaffhausen
Big Pilot’s Watch Perpetual Calendar Edition "Rodeo Drive"
Automatik | 46,5 mm
Ref. IW503001 - Diese Sonderedition einer grossen Fliegeruhr verfügt über einen ewigen Kalender, ein schwarzes Keramikgehäuse und ein blaues Zifferblatt. Diese Sonderedition verweist auf Rodeo Drive, die Adresse der IWC Boutique in Los Angeles. Der ewige Kalender erkennt selbständig die unterschiedlichen Monatslängen und die Schaltjahre. Er arbeitet bis 2100 ohne jegliche Korrektur. Die doppelte Mondphasenanzeige stellt den Mond für die Betrachter auf der nördlichen und südlichen Hemisphäre korrekt dar und muss sogar erst nach 577,5 Jahren um einen Tag berichtigt werden. Das IWC-Manufakturkaliber 52615 verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Keramikkomponenten, der in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen aufbaut.

39.000,00 €*
sofort lieferbar
Pilot's Watch Automatic 41 Black Aces
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Automatic 41 Black Aces
Automatik | 41 mm
Ref. IW326905 - Die Pilot’s Watch Automatic 41 Black Aces kombiniert ein hartes und kratzfestes schwarzes Keramikgehäuse mit einem nachleuchtenden weissen Zifferblatt. Die Pilot’s Watch Automatic 41 Black Aces ist inspiriert von einem Modell, das IWC im Rahmen des Professional Pilot’s Watches Programms für Mitglieder des Strike Fighter Squadrons 41, auch bekannt als «Black Aces», entwickelt hat. Der Zeitmesser verfügt über ein 41-Millimeter-Gehäuse aus harter und kratzfester schwarzer Zirkonoxid-Keramik sowie ein speziell angefertigtes, nachtleuchtendes Zifferblatt. Das vollständig mit Leuchtmasse beschichtete weisse Zifferblatt wurde in Zusammenarbeit mit Piloten der «Black Aces» entwickelt und ermöglicht eine besonders einfache Ablesbarkeit in der Nacht. Das Abzeichen der Einheit – ein schwarzes Pik-Ass – befindet sich bei 6 Uhr. Der Gehäuseboden aus Titan zeigt eine Gravur des Jets der Einheit vor einem Hintergrund mit Pik-Muster. Angetrieben wird die Uhr vom IWC-Manufakturkaliber 32100 mit automatischem Aufzug und einer Gangreserve von fünf Tagen. Ein Weicheisen-Innengehäuse schützt das Uhrwerk vor den Einflüssen von Magnetfeldern. Das Frontglas ist speziell gesichert, damit es sich selbst bei einem plötzlichen Druckabfall nicht von seinem Platz lösen kann. Die bis 6 bar wasserdichte Uhr wird an einem schwarzen Textilband mit sandgestrahlter Edelstahlschliesse getragen.

7.500,00 €*
Pilot's Watch Chronograph
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Chronograph
Automatik | 43 mm
Ref. IW378001 - Der Pilot's Watch Chronograph ist der Inbegriff einer vielseitigen Sportuhr und ein ausgezeichneter Begleiter in allen Lebenslagen. Chronographen bilden seit 1994 einen integralen Bestandteil der Pilot’s Watch Kollektion von IWC Schaffhausen. Dieser Pilot’s Watch Chronograph verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 43 Millimetern, ein schwarzes Zifferblatt sowie rhodinierte Zeiger. Das kontrastreiche Zifferblatt mit den grossen arabischen Zahlen und dem Markierungsdreieck bei 12 Uhr ist im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments gestaltet. Dank Leuchtelementen lässt sich die Zeit auch in der Nacht oder bei schwierigen Sichtverhältnissen auf einen Blick ablesen. Das IWC-Manufakturkaliber 69385, ein präzises und robustes Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise, ermöglicht die Messung von Stopp- oder Additionszeiten bis zu 12 Stunden. Die gemessenen Stunden werden auf dem Zähler bei 9 Uhr und die Minuten bei 12 Uhr angezeigt, während sich die kleine Sekunde mit einem roten Zeiger bei 6 Uhr befindet. Das dekorierte Uhrwerk mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 46 Stunden ist durch den Saphirglasboden sichtbar. Der bis 10 bar wasserdichte Chronograph wird an einem schwarzen Armband aus Kalbsleder mit Dornschliesse getragen. Dank des integrierten EasX-CHANGE® Systems lässt sich das Armband einfach und ohne zusätzliches Werkzeug wechseln.

8.500,00 €*
sofort lieferbar
Pilot's Watch Chronograph
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Chronograph
Automatik | 43 mm
Ref. IW378003 - Der Pilot's Watch Chronograph ist der Inbegriff einer vielseitigen Sportuhr und ein ausgezeichneter Begleiter in allen Lebenslagen. Chronographen bilden seit 1994 einen integralen Bestandteil der Pilot’s Watch Kollektion von IWC Schaffhausen. Dieser Pilot’s Watch Chronograph verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 43 Millimetern, ein blaues Zifferblatt sowie rhodinierte Zeiger. Das kontrastreiche Zifferblatt mit den grossen arabischen Zahlen und dem Markierungsdreieck bei 12 Uhr ist im Stil eines einfach ablesbaren Cockpit-Instruments gestaltet. Dank Leuchtelementen lässt sich die Zeit auch in der Nacht oder bei schwierigen Sichtverhältnissen auf einen Blick ablesen. Das IWC-Manufakturkaliber 69385, ein präzises und robustes Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise, ermöglicht die Messung von Stopp- oder Additionszeiten bis zu 12 Stunden. Die gemessenen Stunden werden auf dem Zähler bei 9 Uhr und die Minuten bei 12 Uhr angezeigt, während sich die kleine Sekunde mit einem roten Zeiger bei 6 Uhr befindet. Das dekorierte Uhrwerk mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 46 Stunden ist durch den Saphirglasboden sichtbar. Der bis 10 bar wasserdichte Chronograph wird an einem blauen Armband aus Kalbsleder mit Dornschliesse getragen. Dank des integrierten EasX-CHANGE® Systems lässt sich das Armband einfach und ohne zusätzliches Werkzeug wechseln.

8.500,00 €*
sofort lieferbar
Pilot's Watch Chronograph 41 Edition "Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team"
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Chronograph 41 Edition "Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team"
Automatik | 41 mm
Ref. IW388108 - Die Pilot’s Watch Chronograph 41 Edition «Mercedes-AMG PETRONAS Formula One™ Team» ist die erste offizielle Team-Uhr, die IWC im Rahmen der langjährigen Partnerschaft entwickelt hat. Seit 2013 ist IWC Schaffhausen offizieller Engineering-Partner des Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Teams. Die Pilot’s Watch Chronograph 41 Edition «Mercedes-AMG Petronas Formula One™ Team» ist nun die erste offizielle Team-Uhr, die IWC entwickelt hat. Der Pilot's Chronograph mit einem Durchmesser von 41 Millimetern ist aus leichtem und bemerkenswert festem Grad 5-Titan gefertigt. Titan bietet das beste Verhältnis zwischen Festigkeit und Dichte aller Metalle und wird auch im Automobilbau für die Herstellung von stark beanspruchten Teilen wie etwa Motorventilen verwendet. Darüber hinaus ist Titan auch biokompatibel und überaus korrosionsbeständig. Nach der maschinellen Bearbeitung und dem Sandstrahlen behält die Oberfläche einen attraktiven gräulichen Schimmer. Ein schwarzes Zifferblatt mit Druck und Lumineszenz in der charakteristischen Grünfarbe des Teams ergänzen das markante Design. Das IWC-Manufakturkaliber 69385, ein Chronographenwerk in klassischer Säulenradbauweise, das sich aus 231 Einzelteilen zusammensetzt, ist durch den Saphirglasboden sichtbar. Der beidseitig aufziehende Klinkenaufzug baut eine Gangreserve von 46 Stunden auf. Der Chronograph wird mit zwei Armbändern geliefert: einem schwarzen geprägten Kalbslederarmband und einem grünen Kautschukarmband. Dank des integrierten EasX-CHANGE® lassen sich die Armbänder schnell und einfach per Knopfdruck ohne zusätzliches Werkzeug austauschen.

9.000,00 €*
sofort lieferbar
Pilot's Watch Chronograph 41 Top Gun Oceana
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Chronograph 41 Top Gun Oceana
Automatik | 41,9mm
Ref. IW389404 - Die Pilot's Watch Chronograph 41 TOP GUN Oceana besticht durch ihr blaues Keramikgehäuse in einem angenehm zu tragenden Durchmesser von 41 Millimetern und ein monochromatisches Design. Inspiriert vom blauen Navy-Overall, einer Arbeitsuniform, die Piloten bei ihren anstrengenden Arbeiten an Bord von Flugzeugträgern tragen, ergänzt «Oceana» das Farbkeramik-Portfolio von IWC. Farbige Keramik entsteht in einem ausgeklügelten Herstellungsprozess, bei dem Zirkonoxid mit anderen metallischen Oxiden kombiniert wird. Weil sich die Farbe jedoch während des Brennvorgangs verändert, braucht es unzählige Versuche und viel Erfahrung, um die richtige Mischung von Rohstoffen zu finden. Die Pilot's Watch Chronograph 41 TOP GUN Oceana kombiniert ein blaues Keramikgehäuse mit einem blauen Zifferblatt und einem passenden blauen Kautschukarmband mit einem Textilinlay in Denim-Finish. Die Krone, Drücker und Gehäuseboden sind aus leichtem Titan gefertigt. Im Inneren des angenehm zu tragenden 41-Millimeter-Keramikgehäuses arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69380. Das Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise verfügt zusätzlich über eine Anzeige für den Wochentag und das Datum bei 3 Uhr. Ein Innengehäuse aus Weicheisen schützt das Uhrwerk vor den Einflüssen von Magnetfeldern.

12.700,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Pilot's Watch Chronograph Top Gun Edition "Lake Tahoe"
IWC Schaffhausen
Pilot's Watch Chronograph Top Gun Edition "Lake Tahoe"
Automatik | 44,5 mm
Ref. IW389105 - Das weisse Keramikgehäuse der Pilot’s Watch Chronograph TOP GUN Edition «Lake Tahoe» wurde inspiriert von weissen US Navy-Uniformen sowie der faszinierenden Winterlandschaft rund um den Lake Tahoe. Ein gedämpftes Weiss mit einem geheimnisvollen Schimmer: Die Keramikfarbe «Lake Tahoe» ist inspiriert von der «Service Dress White»-Uniform der US Navy, aber auch von der kontrastreichen Winterlandschaft mit den schneebedeckten Gipfeln rund um den grössten Süsswassersee in der Sierra Nevada. Diese Gebirgslandschaft wird häufig von den Elite-Piloten der TOP GUN Fliegerschule überflogen. Weisse Keramik steht sinnbildlich für die umfassende Keramikkompetenz von IWC. Bereits in den 1980er-Jahren hatte das Unternehmen mit dieser Farbe experimentiert. Das markante weisse Keramikgehäuse der Pilot's Watch Chronograph TOP GUN Edition «Lake Tahoe» wird kombiniert mit einem schwarzen Zifferblatt und schwarzen Zeigern sowie weisser Bedruckung und Leuchtmasse. Der Gehäuseboden mit einer Gravur des TOP GUN Logos ist aus Titan gefertigt , während die Drücker und Krone aus Edelstahl angefertigt sind. Im Inneren des Keramikgehäuses mit einem Durchmesser von 44 Millimetern arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69380. Das Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise verfügt zusätzlich über eine Anzeige für den Wochentag und das Datum bei 3 Uhr. Ein Innengehäuse aus Weicheisen schützt das Uhrwerk vor den Einflüssen von Magnetfeldern. Dieser TOP GUN Chronograph wird an einem weissen Kautschukarmband mit einer speziellen Prägung getragen, das farblich perfekt auf das «Lake Tahoe»-Gehäuse abgestimmt ist.

12.700,00 €*
sofort lieferbar
IWC SCHAFFHAUSEN | PORTUGIESER

IWC SCHAFFHAUSEN | PORTUGIESER

Auslaufartikel
Portugieser Annual Calendar
IWC Schaffhausen
Portugieser Annual Calendar
Automatik | 44,2 mm
Die Portugieser Annual Calendar wird im 18-Karat-Rotgoldgehäuse mit argentéfarbenem Zifferblatt angeboten.Der Jahreskalender zeigt auf dem Zifferblatt bei 12 Uhr in drei separaten, halbkreisförmigen Fenstern den Monat, das Datum und den Wochentag an. Sein Schaltmechanismus berücksichtigt dabei automatisch die unterschiedliche Länge der einzelnen Monate, jedoch muss er einmal pro Jahr – jeweils am Ende des Monats Februar – manuell korrigiert werden. Die Korrektur erfolgt über die Krone. Die seltene Kombination von Jahreskalender und 7-Tage-Manufakturkaliber dürfte diese Komplikation aus dem Hause IWC für Uhrenkenner noch interessanter machen.Das randgewölbte Saphirglas lässt das Gehäuse optisch schlanker wirken und betont die klassische Eleganz der Uhr. Die geschwungenen Bandanstösse sorgen für verbesserte Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken. Auf der Rückseite gestattet der Saphirglas-Sichtboden einen ausführlichen Blick auf das schöne, neue Manufakturkaliber 52850.

31.000,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER ANNUAL CALENDAR
IWC Schaffhausen
Portugieser Annual Calendar
Automatik | 44,2 mm
Die Portugieser Annual Calendar wird im Edelstahlgehäuse mit versilbertem Zifferblatt angeboten.Der Jahreskalender zeigt auf dem Zifferblatt bei «12 Uhr» in drei separaten, halbkreisförmigen Fenstern den Monat, das Datum und den Wochentag an. Sein Schaltmechanismus berücksichtigt dabei automatisch die unterschiedliche Länge der einzelnen Monate, jedoch muss er einmal pro Jahr – jeweils am Ende des Monats Februar – manuell korrigiert werden. Die Korrektur erfolgt über die Krone. Die seltene Kombination von Jahreskalender und 7-Tage-Manufakturkaliber dürfte diese Komplikation aus dem Hause IWC für Uhrenkenner noch interessanter machen.Das randgewölbte Saphirglas lässt das Gehäuse optisch schlanker wirken und betont die klassische Eleganz der Uhr. Die geschwungenen Bandanstösse sorgen für verbesserte Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken. Auf der Rückseite gestattet der Saphirglas-Sichtboden einen ausführlichen Blick auf das schöne, neue Manufakturkaliber 52850.

20.500,00 €*
Auslaufartikel
Portugieser Annual Calendar
IWC Schaffhausen
Portugieser Annual Calendar
Automatik | 44,2 mm
Die Portugieser Annual Calendar wird im Edelstahlgehäuse mit blauem Zifferblatt angeboten.Der Jahreskalender zeigt auf dem Zifferblatt bei «12 Uhr» in drei separaten, halbkreisförmigen Fenstern den Monat, das Datum und den Wochentag an. Sein Schaltmechanismus berücksichtigt dabei automatisch die unterschiedliche Länge der einzelnen Monate, jedoch muss er einmal pro Jahr – jeweils am Ende des Monats Februar – manuell korrigiert werden.Die Korrektur erfolgt über die Krone. Die seltene Kombination von Jahreskalender und 7-Tage-Manufakturkaliber dürfte diese Komplikation aus dem Hause IWC für Uhrenkenner noch interessanter machen. Das randgewölbte Saphirglas lässt das Gehäuse optisch schlanker wirken und betont die klassische Eleganz der Uhr. Die geschwungenen Bandanstösse sorgen für verbesserte Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken. Auf der Rückseite gestattet der Saphirglas-Sichtboden einen ausführlichen Blick auf das schöne, neue Manufakturkaliber 52850.

21.100,00 €*
Auslaufartikel
IWC PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen.Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreißigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleißfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7-Tage-Gangreserve. Die ergonomisch optimierten (Keine Vorschläge) sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken.Die Portugieser Automatic ist im 42,3 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit argentéfarbenem Zifferblatt erhältlich. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

13.300,00 €*
Auslaufartikel
Portugieser Automatic
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Ref. IW500714 - Charakteristische Minutenskala, applizierte arabische Zahlen und schlanke Feuille-Zeiger: Die Portugieser Automatic bringt das zeitlos moderne Design dieser Uhrenfamilie besonders schön zur Geltung. Die kleine Sekunde und die Gangreserveanzeige sind gegenüberliegend voneinander bei „3 Uhr“ und „9 Uhr“ angeordnet. Daraus ergibt sich ein sehr ausgewogenes Zifferblattbild. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein burgunderrotes Zifferblatt sowie rhodinierte Zeiger und Appliken. Für Präzision sorgt das IWC-Manufakturkaliber 52010. Der mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik bestückte Pellaton-Aufzug baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen auf. Das verzierte Uhrwerk lässt sich durch einen Sichtboden aus Saphirglas betrachten. Getragen wird die Uhr an einem schwarzen Armband aus Alligatorleder.

13.300,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen.Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleissfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7-Tage-Gangreserve. Die ergonomisch optimierten Bandanstösse sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken.Die Portugieser Automatic ist im 42,3 Millimeter grossen Rotgoldgehäuse mit argentéfarbenem Zifferblatt und massiv goldenen Appliken erhältlich. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

25.500,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Der Zauber von ikonischem Design besteht darin, dass es selbst aus der Distanz sofort erkennbar ist und auch auf künftige Generationen immer noch frisch und modern wirkt.Eine solche Ikone hat IWC vor rund 80 Jahren mit der Portugieser geschaffen. Die typischen Stilmerkmale dieser Uhrenfamilie wie die applizierten arabischen Zahlen, die Eisenbahn-Minuterie und die schlanken Feuille-Zeiger kommen bei der Portugieser Automatic besonders schön zur Geltung. Diese Variante kombiniert ein argentéfarbenes Zifferblatt mit rhodinierten Zeigern und Appliken. Im Inneren arbeitet zuverlässig das IWC-Manufakturkaliber 52010.Sein automatischer Pellaton-Aufzug ist mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik bestückt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen auf. Das mechanische Innenleben lässt sich durch den Sichtboden aus Saphirglas betrachten.

13.300,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen.Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleissfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7-Tage-Gangreserve. Die ergonomisch optimierten Bandanstösse sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken.Die Portugieser Automatic ist im 42,3 Millimeter grossen Rotgoldgehäuse mit ardoisefarbenem Zifferblatt und massiv goldenen Appliken erhältlich. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

23.600,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen.Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleissfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7-Tage-Gangreserve. Die ergonomisch optimierten Bandanstösse sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken.Die Portugieser Automatic ist im 42,3 Millimeter grossen Edelstahlgehäuse mit argentéfarbenem Zifferblatt und blauen Zeigern und Appliken erhältlich. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

13.300,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen.Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreissigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleissfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7 Tage Gangreserve. Die ergonomisch optimierten Bandanstösse sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken.Diese Version der Portugieser Automatic besticht mit ihrem 42,3 Millimeter grossen Edelstahlgehäuse, den rhodinierten Zeigern und dem blauen Zifferblatt. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

13.300,00 €*
sofort lieferbar
IWC PORTUGIESER AUTOMATIC
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic
Automatik | 42,3 mm
Die Portugieser Automatic avancierte zu einem der erfolgreichsten Portugieser-Modelle aus Schaffhausen. Das ausgewogene Zifferblattdesign bewahrt die klassische Anmutung des legendären Portugieser-Originals aus den Dreißigerjahren des 20. Jahrhunderts. Die Aufzugsklinken, das Automatikrad sowie die Schwungmasselagerung des legendären Pellaton-Aufzuges bestehen aus besonders verschleißfester Keramik, zwei Federhäuser sorgen für beeindruckende 7-Tage-Gangreserve. Die ergonomisch optimierten (Keine Vorschläge) sorgen für gute Trageeigenschaften auch bei schmalen Handgelenken. Die Portugieser Automatic ist im 42,3 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit schwarzem Zifferblatt erhältlich. Durch den Saphirglas-Sichtboden lassen sich dank der verschlankten Schwungmasse noch mehr Einzelheiten des Manufakturkalibers 52010 entdecken, beispielsweise die schwarzen Keramikklinken des Aufzugs oder die Verzierungen mit Genfer Streifen.

13.300,00 €*
sofort lieferbar
PORTUGIESER AUTOMATIC 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358305 - Die Portugieser Automatic 40 präsentiert das ikonische Portugieser-Design in einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern. Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt, eine charakteristische Minutenskala und die kleine Sekunde bei „6 Uhr“: Mit der Referenz 325 hat IWC in den späten 1930er-Jahren eine klassische Formensprache begründet, die sich seither wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Jetzt kehrt das zeitlos moderne Design mit einem neuen Automatikmodell im kompakten Durchmesser von 40 Millimetern in die Kollektion zurück. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 40 vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Das hochwertige und robuste Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik, der eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut. Dieses Modell hat ein Gehäuse aus Edelstahl, ein blaues Zifferblatt sowie rhodinierte Zeiger und Appliken. Es wird an einem schwarzen Alligatorlederarmband getragen. Die neu entwickelte Butterfly-Faltschliesse sorgt für einen hohen Tragekomfort.

7.700,00 €*
Portugieser Automatic 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358401 - Die 2020 erstmals in die Kollektion aufgenommene Portugieser Automatic 40 präsentiert das charakteristische Portugieser-Design mit einer kompakteren Gehäusegrösse von 40 Millimetern. In Anlehnung an die erste Portugieser von 1939 hat sie ein klares und offenes Zifferblatt mit der kleinen Sekunde bei 6 Uhr. Diese Version verfügt über ein Gehäuse aus 18 Karat Rotgold mit einem Durchmesser von 40.4 Millimetern, ein Zifferblatt in der Farbe Obsidian, sowie vergoldete Zeiger und Appliken aus Gold. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Das Hilfszifferblatt wird sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Der automatische Pellaton-Aufzug mit Teilen aus Zirkonoxid-Keramik baut in der Aufzugsfeder eine Gangreserve von 60 Stunden auf. Die Uhr ist mit einem schwarzen Alligatorleder-Armband von Santoni mit einer Faltschliesse aus 18 Karat Rotgold ausgestattet.

19.000,00 €*
Portugieser Automatic 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358313 - Die Portugieser Automatic 40 präsentiert das ikonische Portugieser-Design in einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern. Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt, eine charakteristische Minutenskala und die kleine Sekunde bei 6 Uhr: Mit der Referenz 325 hat IWC in den späten 1930er-Jahren eine klassische Formensprache begründet, die sich seither wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Die Portugieser Automatic 40 präsentiert dieses zeitlos moderne Design in einem kompakten und gut tragbaren Durchmesser von 40 Millimetern. Diese Version verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl sowie rhodinierte Zeiger und Appliken. Ein Blickfang ist das lachsfarbene Zifferblatt. Dank dem reduzierten Portugieser-Design und dem feinen Sonnenschliff kommt die Farbe besonders schön zur Geltung. Zum Zifferblatt passt das schwarze Armband aus Allitgatorleder, dessen Butterfly-Faltschliesse für einen hohen Tragekomfort sorgt. Angetrieben wird der Zeitmesser vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Das hochwertige und robuste Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik, der eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut.

7.700,00 €*
PORTUGIESER AUTOMATIC 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358303 - Die Portugieser Automatic 40 präsentiert das ikonische Portugieser-Design in einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern. Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt, eine charakteristische Minutenskala und die kleine Sekunde bei „6 Uhr“: Mit der Referenz 325 hat IWC in den späten 1930er-Jahren eine klassische Formensprache begründet, die sich seither wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Jetzt kehrt das zeitlos moderne Design mit einem neuen Automatikmodell im kompakten Durchmesser von 40 Millimetern in die Kollektion zurück. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 40 vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Das hochwertige und robuste Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik, der eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut. Dieses Modell hat ein Gehäuse aus Edelstahl, ein argentéfarbenes Zifferblatt sowie vergoldete Zeiger und Appliken. Es wird an einem schwarzen Alligatorlederarmband getragen. Die neu entwickelte Butterfly-Faltschliesse sorgt für einen hohen Tragekomfort.

7.700,00 €*
Auslaufartikel
PORTUGIESER AUTOMATIC 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt, eine charakteristische Minutenskala und die kleine Sekunde bei „6 Uhr“.Mit der Referenz 325 hat IWC in den späten 1930er-Jahren eine klassische Formensprache begründet, die sich seither wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Jetzt kehrt das zeitlos moderne Design mit einem neuen Automatikmodell im kompakten Durchmesser von 40 Millimetern in die Kollektion zurück. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 40 vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Das hochwertige und robuste Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik, der eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut.Dieses Modell hat ein Gehäuse aus 18 Karat Rotgold, ein argentéfarbenes Zifferblatt, vergoldete Zeiger und Appliken aus 18 Karat Gold. Es wird an einem braunen Alligatorlederarmband von Santoni getragen.

17.800,00 €*
PORTUGIESER AUTOMATIC 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358312 - Das hochwertige Edelstahlarmband macht die Portugieser Automatic 40 zu einem enorm vielseitigen Zeitmesser und verleiht ihr eine sportliche Note. Edelstahl ist robust und praktisch für den täglichen Gebrauch, aber auch korrosionsbeständig und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Schweiss und Meerwasserspritzern. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem idealen Material für das Gehäuse und das Armband einer Uhr. Diese neue Version der Portugieser Automatic 40 ist mit einem 3-gliedrigen Edelstahlarmband mit polierten und satinierten Oberflächen ausgestattet. Das Armband verleiht der Uhr einen frischen und modernen Look und macht sie noch vielseitiger und sportlicher als je zuvor. Dank der integrierten Butterfly-Faltschliesse sitzt es mittig am Handgelenk und bietet einen hohen Tragekomfort. Das Armband passt zudem hervorragend zum Edelstahlgehäuse und dem versilberten Zifferblatt mit blauen Zeigern und Appliken. Das klare und offene Zifferblattdesign mit der kleinen Sekunde bei 6 Uhr ist direkt von der ersten Portugieser aus den späten 1930er Jahren inspiriert. Im Inneren tickt das IWC-Manufakturkaliber 82200, das sich auch durch den Saphirglasboden bewundern lässt. Der Pellaton-Aufzug wurde mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik verstärkt. Es nutzt beide Drehrichtungen des Rotors zum Aufziehen der Zugfeder und baut eine Gangreserve von bis zu 60 Stunden auf.

8.700,00 €*
PORTUGIESER AUTOMATIC 40
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 40
Automatik | 40,4 mm
Ref. IW358304 - Die Portugieser Automatic 40 präsentiert das ikonische Portugieser-Design in einem kompakten Durchmesser von 40 Millimetern. Ein klar strukturiertes, offenes Zifferblatt, eine charakteristische Minutenskala und die kleine Sekunde bei „6 Uhr“: Mit der Referenz 325 hat IWC in den späten 1930er-Jahren eine klassische Formensprache begründet, die sich seither wie ein roter Faden durch die Geschichte der Portugieser-Familie zieht. Jetzt kehrt das zeitlos moderne Design mit einem neuen Automatikmodell im kompakten Durchmesser von 40 Millimetern in die Kollektion zurück. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 40 vom IWC-Manufakturkaliber 82200. Das hochwertige und robuste Automatikwerk verfügt über einen Pellaton-Aufzug mit Komponenten aus nahezu verschleissfreier Keramik, der eine Gangreserve von 60 Stunden aufbaut. Dieses Modell hat ein Gehäuse aus Edelstahl, ein argentéfarbenes Zifferblatt sowie blaue Zeiger und Appliken. Es wird an einem blauen Alligatorlederarmband getragen. Die neu entwickelte Butterfly-Faltschliesse sorgt für einen hohen Tragekomfort.

7.700,00 €*
Portugieser Automatic 42
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 42
Automatik | 42,4 mm
Ref. IW501704 - Die Ursprünge der Portugieser reichen in die späten 1930er Jahre zurück, als IWC Schaffhausen ein hochpräzises Taschenuhrwerk verwendete, um eine besonders grosse Armbanduhr mit Chronometer-Präzision zu schaffen. Die im Jahr 2000 eingeführte Portugieser Automatic 42 präsentiert ein offenes, ausgewogenes Zifferblatt mit einer Gangreserveanzeige um 3 Uhr und einer auf der gegenüberliegenden Seite um 9 Uhr positionierten Sekundenanzeige. Diese Version verfügt über ein Gehäuse Edelstahl mit einem Durchmesser von 42.4 Millimetern, ein blaues Zifferblatt, sowie rhodinierte Zeiger und Appliken. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Die Hilfszifferblätter werden sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 42 vom IWC-Manufakturkaliber 52011, das aufwendig mit kreisförmigen Genfer Streifen veredelt ist. Der Pellaton-Aufzug ist mit nahezu verschleissfreien Zirkonoxid-Keramikkomponenten verstärkt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen (168 Stunden) auf. Die Uhr ist mit einem Armband aus Edelstahl ausgestattet.

15.000,00 €*
Portugieser Automatic 42
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 42
Automatik | 42,4 mm
Ref. IW501707 - Die Ursprünge der Portugieser reichen in die späten 1930er Jahre zurück, als IWC Schaffhausen ein hochpräzises Taschenuhrwerk verwendete, um eine besonders grosse Armbanduhr mit Chronometer-Präzision zu schaffen. Die im Jahr 2000 eingeführte Portugieser Automatic 42 präsentiert ein offenes, ausgewogenes Zifferblatt mit einer Gangreserveanzeige um 3 Uhr und einer auf der gegenüberliegenden Seite um 9 Uhr positionierten Sekundenanzeige. Diese Version verfügt über ein poliertes Gehäuse aus 18 Karat Rotgold mit einem Durchmesser von 42.4 Millimetern, ein Zifferblatt in der Farbe Obsidian, sowie vergoldete Zeiger und Gold-Appliken. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Die Hilfszifferblätter werden sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 42 vom IWC-Manufakturkaliber 52011, das aufwendig mit kreisförmigen Genfer Streifen veredelt ist. Der Pellaton-Aufzug ist mit nahezu verschleissfreien Zirkonoxid-Keramikkomponenten verstärkt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen (168 Stunden) auf. Die Uhr ist mit einem schwarzen Alligatorleder-Armband von Santoni mit einer Faltschliesse aus 18 Karat Rotgold ausgestattet.

26.500,00 €*
sofort lieferbar
Portugieser Automatic 42
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 42
Automatik | 42,4 mm
Ref. IW501705 - Die Ursprünge der Portugieser reichen in die späten 1930er Jahre zurück, als IWC Schaffhausen ein hochpräzises Taschenuhrwerk verwendete, um eine besonders grosse Armbanduhr mit Chronometer-Präzision zu schaffen. Die im Jahr 2000 eingeführte Portugieser Automatic 42 präsentiert ein offenes, ausgewogenes Zifferblatt mit einer Gangreserveanzeige um 3 Uhr und einer auf der gegenüberliegenden Seite um 9 Uhr positionierten Sekundenanzeige. Diese Version verfügt über ein Gehäuse Edelstahl mit einem Durchmesser von 42.4 Millimetern, ein Zifferblatt in der Farbe Dune, sowie vergoldete Zeiger und Gold-Appliken. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Die Hilfszifferblätter werden sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 42 vom IWC-Manufakturkaliber 52011, das aufwendig mit kreisförmigen Genfer Streifen veredelt ist. Der Pellaton-Aufzug ist mit nahezu verschleissfreien Zirkonoxid-Keramikkomponenten verstärkt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen (168 Stunden) auf. Die Uhr ist mit einem schwarzen Alligatorleder-Armband mit einer Faltschliesse aus Edelstahl ausgestattet.

14.000,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Portugieser Automatic 42
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 42
Automatik | 42,4 mm
Ref. IW501702 - Die Ursprünge der Portugieser reichen in die späten 1930er Jahre zurück, als IWC Schaffhausen ein hochpräzises Taschenuhrwerk verwendete, um eine besonders grosse Armbanduhr mit Chronometer-Präzision zu schaffen. Die im Jahr 2000 eingeführte Portugieser Automatic 42 präsentiert ein offenes, ausgewogenes Zifferblatt mit einer Gangreserveanzeige um 3 Uhr und einer auf der gegenüberliegenden Seite um 9 Uhr positionierten Sekundenanzeige. Diese Version verfügt über ein Gehäuse Edelstahl mit einem Durchmesser von 42.4 Millimetern, ein argentéfarbenes Zifferblatt, sowie blaue Zeiger und Appliken. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Die Hilfszifferblätter werden sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic vom IWC-Manufakturkaliber 52011, das aufwendig mit kreisförmigen Genfer Streifen veredelt ist. Der Pellaton-Aufzug ist mit nahezu verschleissfreien Zirkonoxid-Keramikkomponenten verstärkt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen (168 Stunden) auf. Die Uhr ist mit einem blauen Alligatorleder-Armband mit einer Faltschliesse aus Edelstahl ausgestattet.

14.000,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Portugieser Automatic 42
IWC Schaffhausen
Portugieser Automatic 42
Automatik | 42,4 mm
Ref. IW501701 - Die Ursprünge der Portugieser reichen in die späten 1930er Jahre zurück, als IWC Schaffhausen ein hochpräzises Taschenuhrwerk verwendete, um eine besonders grosse Armbanduhr mit Chronometer-Präzision zu schaffen. Die im Jahr 2000 eingeführte Portugieser Automatic 42 präsentiert ein offenes, ausgewogenes Zifferblatt mit einer Gangreserveanzeige um 3 Uhr und einer auf der gegenüberliegenden Seite um 9 Uhr positionierten Sekundenanzeige. Diese Version verfügt über ein Gehäuse Edelstahl mit einem Durchmesser von 42.4 Millimetern, ein argentéfarbenes Zifferblatt, sowie vergoldete Zeiger und Appliken. Dank einer von Grund auf überarbeiteten Gehäusekonstruktion mit einem dünneren Gehäusering und kastenförmigen Saphirgläsern auf der Vorder- und Rückseite wirkt die Uhr besonders leicht und elegant. Ein Highlight der Uhr ist das aufwendig gefertigte Zifferblatt, das in einem komplexen Herstellungsprozess mit 60 einzelnen Schritten gefertigt wird. Die ungewöhnliche optische Tiefe entsteht durch das Auftragen von 15 Schichten transparenten Lacks, der fein geschliffen und anschliessend auf Hochglanz poliert wird. Die Hilfszifferblätter werden sowohl in den Messingrohling als auch in die Lackschicht gefräst. Ein spezielles Druckverfahren verstärkt den dreidimensionalen Effekt. Zum Schluss werden die Appliken einzeln von Hand aufgesetzt. Angetrieben wird die Portugieser Automatic 42 vom IWC-Manufakturkaliber 52011, das aufwendig mit kreisförmigen Genfer Streifen veredelt ist. Der Pellaton-Aufzug ist mit nahezu verschleissfreien Zirkonoxid-Keramikkomponenten verstärkt und baut in zwei Federhäusern eine Gangreserve von sieben Tagen (168 Stunden) auf. Die Uhr ist mit einem schwarzen Alligatorleder-Armband mit einer Faltschliesse aus Edelstahl ausgestattet.

14.000,00 €*
sofort lieferbar
sofort lieferbar
PORTUGIESER CHRONOGRAPH
IWC Schaffhausen
Portugieser Chronograph
Automatik | 41 mm
Ref. IW371606 - Der harmonisch gestaltete Chronograph mit umlaufender Präzisionsskala und vertieften Totalisatoren ist seit 1998 das begehrteste Mitglied der Portugieser-Familie. Der Portugieser Chronograph ist eines der ikonischsten Modelle von IWC Schaffhausen. Mit seinem kompakten Durchmesser von 41 Millimetern passt er an fast jedes Handgelenk. Durch die filigrane Lünette entsteht jedoch der Eindruck, als würde man eine bedeutend grössere Uhr tragen. Das klare, funktionale Zifferblatt besticht mit applizierten arabischen Zahlen und schlanken Feuille-Zeigern. Der charakteristische, mit einer Viertelsekundenskala bedruckte Rehaut ermöglicht nicht nur ein präzises Ablesen der Stoppzeit, sondern erinnert auch an den Ursprung der Portugieser als nautisches Präzisionsinstrument für das Handgelenk. Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl, ein blaues Zifferblatt sowie rhodinierte Zeiger und Appliken. Es wird an einem schwarzen Armband aus Alligatorleder getragen. Im Inneren des sportlich-eleganten Chronographen arbeitet das IWC-Manufakturkaliber 69355. Das robuste und präzise Chronographenwerk in klassischer Kolonnenradbauweise lässt sich durch einen Sichtboden aus Saphirglas betrachten.

9.100,00 €*
sofort lieferbar